2. Bundesliga

Behrens wechselt von Magdeburg zu Darmstadt 98

Abschied aus Magdeburg

Behrens wechselt zu Darmstadt 98

Zumindest die Vereinsfarben bleiben gleich: Morten Behrens hütet ab nächster Saison den Kasten der Lilien.

Zumindest die Vereinsfarben bleiben gleich: Morten Behrens hütet ab nächster Saison den Kasten der Lilien. imago images

Wie Darmstadt 98 am Samstagmorgen mitteilte, hat der Verein für die kommende Saison einen neuen Torwart verpflichtet: Morten Behrens wechselt von Magdeburg ans Böllenfalltor und erhält bei den Hessen einen Vertrag bis Juni 2024. Aktuell steht der 24-Jährige noch in Diensten des FCM, hatte seinen Abschied aber schon am vergangenen Donnerstag angekündigt.

In Darmstadt wartet Schuhen

"Schweren Herzens habe ich mich nun entschlossen zu gehen, um die sportliche Herausforderung anzunehmen, in der 2. Liga zu spielen" sagte er auf der Website des Drittligisten. Damals war noch nicht klar, wohin die Reise führt. In der kommenden Saison wird der beim Hamburger SV ausgebildete Torwart gegen Marcel Schuhen antreten müssen, der in dieser Spielzeit solide Leistungen auf den Platz bringt (kicker-Notendurchschnitt: 3,03).

Spielersteckbrief Schuhen
Schuhen

Schuhen Marcel

Spielersteckbrief M. Behrens
M. Behrens

Behrens Morten

SV Darmstadt 98 - Vereinsdaten
SV Darmstadt 98

Gründungsdatum

22.05.1898

Vereinsfarben

Blau-Weiß

1. FC Magdeburg - Vereinsdaten
1. FC Magdeburg

Gründungsdatum

22.12.1965

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Darmstadt sportlicher Leiter Carsten Wehlmann zur neuen Verpflichtung: "Wir freuen uns, Morten zur neuen Saison an Bord zu haben. Er hat sich in den zurückliegenden Jahren sehr gut entwickelt und konstant die nächsten Steps gemacht. Trotz seines Alters kann er bereits viel Erfahrung vorweisen, nicht zuletzt durch seine beiden Spielzeiten beim 1. FC Magdeburg, in denen er Stammtorhüter war."

Ich habe den Zeitpunkt für richtig erachtet, nach dieser Saison eine neue Aufgabe anzunehmen und den Schritt in die 2. Liga zu gehen.

Morten Behrens

Auch der neue Torwart kommentierte seinen Wechsel: "Ich habe den Zeitpunkt für richtig erachtet, nach dieser Saison eine neue Aufgabe anzunehmen und den Schritt in die 2. Liga zu gehen. Mit den Darmstädter Verantwortlichen habe ich sehr positive Gespräche geführt, allen voran mit Dimo Wache. In diesen habe ich einen gu ten Eindruck vom Verein erhalten, der mich in meinem Ge fühl bestärkt hat, dass Darmstadt 98 als Klub gut zu mir passen könnte." Zunächst möchte er aber noch mit dem FCM ein erfolgreiches Saisonende schaffen - "ab Sommer freue ich mich dann, meine neuen Mitspieler und die Stadt kennenzulernen", so der 24-Jährige.

Mit dem 1. FC Magdeburg konnte Behrens am vergangenen Spieltag in Saarbrücken frühzeitig die Klasse halten, nachdem der FCM seit zehn Partien ungeschlagen war und die Tabelle furios von hinten aufgeräumt hatte. Auch am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker) wird Behrens wohl wieder spielen - dann gegen abstiegsbedrohte Duisburger.

kon