3. Liga

Dynamo Dresden verpflichtet Robin Becker

Verteidiger unterschreibt bei Dynamo

Becker voller Vorfreude auf "Herausforderung" Dresden

Robin Becker heuert bei Dynamo Dresden an und bleibt der 3. Liga damit erhalten.

Robin Becker heuert bei Dynamo Dresden an und bleibt der 3. Liga damit erhalten. imago images

Zum Aufstieg der Braunschweiger trug Robin Becker noch maßgeblich bei, 31 der 38 Saisonpartien bestritt der 23-Jährige. Doch nach der Saisonanalyse war für ihn Schluss, sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert.

Die Gelegenheit nutzte nun Dynamo Dresden, die Sachsen verpflichteten Becker ablösefrei. "Robin Becker ist ein junger, aber bereits erfahrener Profi, der sich durch ein gutes Stellungsspiel und eine starke Zweikampfführung auszeichnet. Er ist in erster Linie auf der Position des Rechtsverteidigers zuhause, kann in der Verteidigung aber auch variabel eingesetzt werden", erklärte SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Becker auf der Klub-Website.

Spielersteckbrief Becker
Becker

Becker Robin

Trainersteckbrief Kauczinski
Kauczinski

Kauczinski Markus

Eintracht Braunschweig - Vereinsdaten
Eintracht Braunschweig

Gründungsdatum

15.12.1895

Vereinsfarben

Blau-Gelb

Dynamo Dresden - Vereinsdaten
Dynamo Dresden

Gründungsdatum

12.04.1953

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

Becker zeigte sich angriffslustig und will mit Dynamo den selben Weg gehen, den er in der Saison 2019/20 mit Braunschweig ging - und dieser soll eine Etage höher führen. "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung bei der SGD und möchte dabei mithelfen, Dynamo wieder dahin zu bringen, wo ein solcher Verein mit dem Umfeld und diesen positiv verrückten Fans hingehört", sagte Becker, der bei den Dynamos die Rückennummer 16 erhalten wird.

Becker unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre und ist bereits der achte Neuzugang Dresdens für die kommende Saison.

jer

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten