Regionalliga

Becken, Berbig und Harrer kommen nach Nordhausen

Weitere Spieler sollen folgen

Becken, Berbig und Harrer kommen nach Nordhausen

Wechseln gemeinsam den Verein: Pierre Becken (li.) und Tino Berbig.

Wechseln gemeinsam den Verein: Pierre Becken (li.) und Tino Berbig. imago

Vom Ligakonkurrenten Carl-Zeiss Jena wurde Becken verpflichtet. Der 28-Jährige kam in der abgelaufenen Saison auf 25 Einsätze in der Regionalliga. Auch Drittliga-Erfahrung bringt der Abwehrmann mit. Für den Halleschen FC und Jena lief er dort insgesamt 40-mal auf. Becken unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2017.

Ebenfalls aus Jena kommt Routinier Berbig, wo er die letzten vier Jahre aktiv war. Der 34-Jährige hat gute Referenzen vorzuweisen. In der 2. Liga stand der 1,91 m große Torhüter für den VfL Osnabrück 62-mal zwischen den Pfosten. Zudem hütete er in 76 Partien seinen Kasten in der 3. Liga, zuletzt kam er noch auf elf Einsätze in der Regionalliga Nordost.

Spielersteckbrief Berbig
Berbig

Berbig Tino

Spielersteckbrief Harrer
Harrer

Harrer Michel

Spielersteckbrief Becken
Becken

Becken Pierre

Trainersteckbrief Goslar
Goslar

Goslar Jörg

Wacker Nordhausen - Vereinsdaten
Wacker Nordhausen

Gründungsdatum

01.11.1905

Aus der Regionalliga Nord wechselt Harrer nach Nordhausen. Die vergangenen beiden Spielzeiten verbrachte der Stürmer beim nun abgestiegenen VfR Neumünster. Dort spielte der 28-Jährige in der abgelaufenen Saison 18-mal und erzielte dabei acht Tore. Der FSV Wacker Nordhausen ließ außerdem verlauten, dass der Club mit weiteren Spielern in Verhandlungen steht und die Kaderplanung somit noch nicht abgeschlossen ist.

kon