Aufstiegsspiele

Dynamos Beck: "Diese Regel ist einfach eine Vollkatastrophe"

Der Stürmer ließ nach dem verpassten Aufstieg kein gutes Haar am DFB

Beck: "Diese Regel ist einfach eine Vollkatastrophe"

Musste nach dem verpassten Aufstieg von den Fans getröstet werden: Christian Beck.

Musste nach dem verpassten Aufstieg von den Fans getröstet werden: Christian Beck. IMAGO/Matthias Koch

2:1 gewonnen und doch nicht aufgestiegen: Nach dem verpassten Drittliga-Aufstieg über die Aufstiegs-Play-offs war der Ärger beim früheren DDR-Serienmeister BFC Dynamo und Top-Stürmer Christian Beck groß. Trotz des Sieges am Samstag reichte es nach dem 0:2 im Hinspiel in Berlin nicht für den großen Wurf. "Wir haben alles versucht, um den Bock noch einmal umzustoßen, aber das Hinspiel hat zu sehr nachgewirkt", sagte Beck im Interview mit "Magenta-Sport" nach der Partie.

Der 34-Jährige, der in diesem Jahr mit 23 Treffern die Torschützenliste der Regionalliga Nordost angeführt hatte, war in beiden Spielen trotz zahlreicher Großchancen ohne eigenen Treffer geblieben. "In der zweiten Hälfte wollte der Ball einfach nicht reingehen und dann kam das 2:1 einfach zu spät", analysierte der Pechvogel, der innerhalb von zehn Minuten an Pfosten, Latte und dem Oldenburger Verteidiger Appiah, der auf der Linie klären konnte, scheiterte. "Für uns ist das heute sehr ärgerlich, dennoch muss man Oldenburg beglückwünschen, sie haben eine hervorragende Saison gespielt. Eigentlich hätten beide Teams den Aufstieg verdient gehabt", so Beck weiter.

"Einen Riesen-Dank an den DFB"

Das System, das den Aufstieg aus der Regionalliga in die 3. Liga regelt, zog im Nachgang der Partie auch den meisten Ärger des Routiniers auf sich. Zur Erinnerung: In einem rotierenden System steigt ein Meister der Regionalligen Nord, Nordost und Bayern direkt auf, während die Meister der Regionalliga West und der Regionalliga Südwest aufgrund ihrer Rolle als Ballungszentren im Fußball stets direktes Aufstiegsrecht haben. "Es spielt keine Rolle, ob Oldenburg oder wir aufgestiegen wären, diese Regel ist einfach eine Vollkatastrophe", redete sich Beck in Rage. "Das passiert nur, weil darüber Menschen entscheiden, die keine Ahnung vom Fußball haben."

Hauptsache der Westen und Südwesten darf immer aufsteigen.

Christian Beck

Auch den DFB, der diese Regelung erst zum Beginn der Saison 2020/21 implementierte, kritisierte der Stürmer scharf. "Einen Riesen-Dank an den DFB, der solche Regelungen einführt, da haben sie sich richtig was dabei gedacht. Hauptsache der Westen und Südwesten darf immer aufsteigen", kommentierte er ironisch. "Wir sind jetzt erstmal enttäuscht und müssen das Ganze sacken lassen. Im Endeffekt war diese lange Saison für Nichts."

cfr