14:15 - 13. Spielminute

Tor 0:1
Jabiri

Schweinfurt

14:28 - 26. Spielminute

Tor 0:2
Jabiri

Schweinfurt

14:43 - 41. Spielminute

Gelbe Karte (Bayreuth)
Maderer
Bayreuth

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bayreuth)
Moos
für St. Eder
Bayreuth

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bayreuth)
Nollenberger
für Maderer
Bayreuth

15:10 - 53. Spielminute

Tor 0:3
Götz
Eigentor
Schweinfurt

15:15 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Bayreuth)
Knezevic
Bayreuth

15:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Bayreuth)
Makarenko
für Knezevic
Bayreuth

15:17 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Bayreuth)
Weimar
für Lippert
Bayreuth

15:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Schweinfurt)
Marinkovic
für Suljic
Schweinfurt

15:27 - 70. Spielminute

Foulelfmeter
Marinkovic
verschossen
Schweinfurt

15:30 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Schweinfurt)
Haas
Schweinfurt

15:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Bayreuth)
Kaymaz
für Götz
Bayreuth

15:36 - 79. Spielminute

Tor 0:4
Marinkovic

Schweinfurt

15:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Schweinfurt)
Pieper
für Jabiri
Schweinfurt

15:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Schweinfurt)
Ph. Maier
für Adlung
Schweinfurt

15:38 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Bayreuth)
Weimar
Bayreuth

15:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Schweinfurt)
Yarbrough
für Fery
Schweinfurt

15:44 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Schweinfurt)
Cekic
für Grözinger
Schweinfurt

BAY

S05

Play-off Regionalliga Bayern

SpVgg Bayreuth fehlerhaft: FC Schweinfurt 05 erreicht Aufstiegsspiele

500 Zuschauer sehen einseitige Partie

Jabiri unwiderstehlich, Bayreuth fehlerhaft: Schweinfurt in den Aufstiegsspielen

Dank Adam Jabiri: Schweinfurt obenauf.

Dank Adam Jabiri: Schweinfurt obenauf. imago images

Wie beim 2:1-Sieg im ersten Vergleich übernahm Schweinfurt auch im Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion von Beginn an die Kontrolle und zwang der "Altstadt" das Spiel auf. Nachdem Jabiri in der 7. Minute aus der Drehung noch knapp gescheitert war, profitierte der Goalgetter sechs Minuten später nach einer Adlung-Flanke von einem Patzer des Bayreuther Schlussmanns Kolbe und bugsierte die Kugel aus spitzem Winkel und wenigen Metern zur Führung ins Tor (13.).

Bayreuth war geschockt, kassierte Sekunden später nach einer Ecke durch einen Suljic-Kopfball beinahe das 0:2 (15.), das dann in der 26. Minute doch fiel. Nach einem haarsträubenden Eder-Fehler im Spielaufbau gelangte Jabiri am Strafraum an den Ball und schloss flach rechts ab. In der 32. Minute verhinderte Kolbe gegen Jabiri das dritte Gegentor stark. Auch bis zur Pause spielte weiter fast nur der Gast, der durch Jabiri nach Kolbe-Abpraller das 0:3 liegenließ (39.).

Götz vorne und hinten im Pech

Mit Schwung und Entschlossenheit kam Bayreuth aus der Kabine zurück und ließ durch Götz in den ersten Minuten zwei Top-Chancen aus. Jener Götz machte dann jedoch mit einem bitteren Eigentor nach Grötzinger-Flanke den Deckel auf dieses Spiel und auch die Aufstiegsrunde (53.). Nach dem 3:0 ließ Schweinfurt den Ball über weite Strecken gut zirkulieren, die SpVgg kam nicht mehr gefährlich zum Abschluss. Kolbe parierte noch einen von ihm an Marinkovic verursachten Foulelfmeter (der Gefoulte schoss selbst) und verhinderte vorerst eine noch höhere Heimschlappe (70.). Nach Jabiris Alu-Treffern (72., 79.) erhöhte Marinkovic schließlich mit einer Volley-Abnahme in der 79. Minute auf 4:0.

Tore und Karten

0:1 Jabiri (13')

0:2 Jabiri (26')

0:3 Götz (53', Eigentor)

0:4 Marinkovic (79')

SpVgg Bayreuth
Bayreuth

Kolbe - Messingschlager, E. Schwarz, St. Eder , Götz - C. Wolf, Lippert , Danhof, Knezevic - Maderer , Ziereis

1. FC Schweinfurt 05
Schweinfurt

Zwick - Grözinger , Billick, Rinderknecht, Haas - Fery , Böhnlein, Adlung , Martin Thomann - Suljic , Jabiri

Schiedsrichter-Team
Wolfgang Haslberger

Wolfgang Haslberger St. Wolfgang

Spielinfo

Stadion

Hans-Walter-Wild-Stadion

Zuschauer

500 (ausverkauft)

Damit steht fest: Der FC Schweinfurt gewinnt diese Play-off-Runde der Regionalliga Bayern und zieht im Kampf um den Drittliga-Aufstieg in die Duelle mit Nord-Vertreter TSV Havelse. Diese finden am 12. und 19. Juni jeweils um 12.45 Uhr statt. Schweinfurt trägt das Hinspiel zuhause aus. Der Sieger dieser Relegation spielt kommende Saison in der 3. Liga.

aho