News Kreisklasse Nürnberg/Frankenhöhe 4

Eray Yildirim und André von Schlieben übernehmen

Der TSV Fischbach hat die Nachfolge für den zurückgetretenen Cheftrainer Stephan Saupe gefunden. Eray Yildirim und André von Schlieben übernehmen das Zepter beim Kreisklassisten und sollen dabei mithelfen, die Karpfen in der Liga zu halten. Derzeit befindet sich der TSV auf dem 10. Tabellenplatz und überwintert somit im Tabellenkeller.

14:1 - Boxdorf lässt es zum Jahresausklang krachen

Am heutigen Sonntag rollte in der Kreisklasse 4 nur noch auf zwei Plätzen das runde Leder. Während sich der ASC Boxdorf mit einem 14:1-Kantersieg über den TV Glaishammer die Tabellenführung zurückholte, feierte der SV Eyüp Sultan zum Jahresausklang einen knappen 2:1-Heimsieg im Spitzenspiel gegen den TB Johannis 88. Die restlichen Spiele wurden abgesagt und werden im neuen Jahr nachgeholt.

Wer bringt sich für die Rückrunde in Position?

Am Sonntag rollt für viele Mannschaften der Kreisklasse 4 zum letzten Mal planmäßig der Ball im Fußballjahr 2022. Im Keller kommt es zum direkten Duell zwischen der SG Türkspor/Reichelsdorf und dem TSV Fischbach, während die SpVgg Mögeldorf II (beim SV Poppenreuth) und der TV Glaishammer (beim ASC Boxdorf) auswärts ran müssen.  

"88er" nehmen Revanche fürs Hinspiel

Im Zuge des 14. Spieltags hat der TSV Johannis 83 dank eines 2:1-Siegs gegen die DJK Falke und aufgrund des Patzers von Spitzenreiter ASC Boxdorf (4:5 beim SV Poppenreuth) die Tabellenführung übernommen. Der TB Johannis 88 konnte sich für die Hinspielniederlage gegen den FSV Stadeln III revanchieren und gewann deutlich mit 6:0. Außerdem trennten sich der ASN Pfeil Phönix und die SpVgg Mögeldorf II remis (1:1).

Wer atmet im Keller auf?

Am vorletzten Spieltag vor der Winterpause kommt es in Schnepfenreuth zum Topspiel zwischen dem Dritten TB Johannis 88 und dem Vierten FSV Stadeln III. Herbstmeister ASC Boxdorf ist derweil beim Verfolger SV Poppenreuth gefordert, während der TSV Johannis 83 zu Hause die DJK Falke zu Gast hat. In Ziegelstein kommt es zum Kellerduell zwischen dem ASN Pfeil-Phönix und der SpVgg Mögeldorf II.

Sickinger und Aydogmus übernehmen interimsweise

Dietmar "Schmidi" Schmidmeier ist nicht mehr Trainer des ASN Pfeil-Phönix. Bereits am vergangenen Freitag teilte der Trainer dem Verein seinen Entschluss mit. Über die genauen Hintergründe der Trennung wurde nichts bekannt. Bis zur Winterpause und mit Option auf die Rückrunde übernehmen nun der bisherige Coach der Zweiten, Michael Sickinger, und Ex-Spieler Safak Aydogmus die Mannschaft. 

Fischbachs Urgestein schmeißt hin!

Nach einem bisher durchwachsenen Saisonverlauf und einem aktuell 10. Tabellenplatz in der Kreisklasse 4 hat Stephan Saupe beim TSV Fischbach für sich Konsequenzen gezogen und ist vom Trainerposten zurückgetreten. Bis zur Winterpause behelfen sich die Karpfen mit einer internen Lösung, ehe ein Nachfolger gefunden werden soll.

Boxdorf sichert sich die Herbstmeisterschaft

Der ASC Boxdorf hat sich mit einem 5:1-Auswärtssieg beim ASN Pfeil Phönix die Herbstmeisterschaft in der Kreisklasse 4 gesichert. Verfolger TSV Johannis 83 entschied derweil das Topspiel gegen den FSV Stadeln III mit 2:1 für sich, während der TB Johannis 88 deutlich beim TSV Fischbach gewann (6:1). Die DJK Falke setzte sich gegen Tuspo Nürnberg durch (2:1), für die Kellerkinder gab es hingegen nichts zu holen. 

Wer sichert sich die Herbstmeisterschaft?

So langsam biegt die Saison im Hinblick auf die Winterpause auf die Zielgerade ein. Am Sonntag kommt es dann am Zeisigweg zum Topspiel zwischen dem Dritten TSV Johannis 83 und dem punktgleichen Zweiten FSV Stadeln III. Verfolger TB Johannis 88 gastiert zeitgleich beim TSV Fischbach, während Tabellenführer ASC Boxdorf beim ASN Pfeil-Phönix auf dem Prüfstand steht. Zudem empfängt der TV Glaishammer den SV Eyüp Sultan.

"88er" pirschen sich weiter oben ran

An Allerheiligen standen in der Kreisklasse 4 drei Nachholspiele auf dem Programm. Tabellenführer ASC Boxdorf strauchelte im Heimspiel gegen den SV Eyüp Sultan und musste eine knappe 1:2-Niederlage hinnehmen, während der TB Johannis 88 weiter auf der Erfolgswelle reitet und sich auch gegen die DJK Falke durchsetzte (2:0). Außerdem trennten sich der TV Glaishammer und der ASN Pfeil Phönix im Kellerduell remis (2:2).

Zehn-Tore-Spektakel auf der Steinplatte

Am 12. Spieltag holte Schlusslicht Türkspor/Reichelsdorf die ersten Punkte und feierte einen 2:0-Heimsieg gegen den ASN Pfeil Phönix. Während der Tuspo Nürnberg und der TSV Johannis 83 im Spitzenspiel die Punkte teilten (3:3), feierte der FSV Stadeln III einen knappen Heimsieg gegen den TSV Fischbach (4:3). Außerdem feierte der TB Johannis 88 einen 6:0-Kantersieg gegen den TV Glaishammer.

Lang schießt Boxdorf zurück an die Spitze

Am Donnerstagabend standen sich der ASC Boxdorf und der Tuspo Nürnberg zum Nachholspiel gegenüber. Das Spitzenspiel hielt was es versprach und der ASC feierte nach 90 intensiven Minuten einen knappen 2:1-Erfolg. Johannes Lang brachte die Gastgeber früh vom Punkt in Front (7.), ehe Schüller kurz nach der Pause ausglich (53.). Erneut Lang sorgte dann mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung (58.).

Buortesch und Antoci übernehmen

Paukenschlag an der Sudetendeutschen Straße! Der TV Glaishammer hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Albert Duro getrennt. Nachfolger wird der bisherige Teammanager und frühere Coach Adrian Buortesch, der von Sergiu Antoci als Co-Trainer unterstützt wird. Neben der sportlichen Talfahrt in den letzten Wochen war vor allem die Disziplinlosigkeit der Mannschaft ein Hauptgrund für die Trennung.