News Kreisklasse Nürnberg/Frankenhöhe 2

Relegation das Ziel nach Pokalsieg
23.05.24 - 14:00

Rainer Schuh hört nach 9 Jahren in Dietenhofen auf

Frischgebackener Ligapokal-Sieger ist der TV Dietenhofen schon, in der Kreisklasse 2 spielt man aber trotz einiger Verletzungssorgen auch noch voll um die Relegation zur Kreisliga mit - es könnte also ein krönender Abschluss werden für Rainer Schuh, der nach neun Jahren seinen Trainerposten nach der Saison aufgeben wird.

Wegen Laubendorfs Derbysieg
12.05.24 - 21:00

SV Losaurach muss den Meistersekt noch zulassen

Der Meister der Kreisklasse 2 ist zwar noch nicht gefunden, aber fast: Noch ein Zähler fehlt dem SV Losaurach (3:2 in Scheinfeld), um nicht mehr von den SF Laubendorf (4:2-Derbysieg in Burggrafenhof) abgefangen zu werden. Im Rennen um den weiteren Relegationsrang hat wieder Stadeln III (3:0 in Hagenbüchach) die Nase vorn vor Dietenhofen (2:2 gegen Langenzenn). Oberndorf (1:1 in Uffenheim) bleibt am Schleudersitz.

Losaurach darf den Sekt kaltstellen
10.05.24 - 13:36

Gelingt die Meisterschaft noch vor Pfingsten?

Das Pfingstwochenende ist im Kreis für die Ligapokal-Endspiele reserviert, ehe danach die letzten drei Spieltage folgen. In der Kreisklasse 2 könnte schon am Sonntag der Meister feststehen. Dazu muss der SV Losaurach seine Pflichtaufgabe beim Schlusslicht lösen und braucht ein wenig Unterstützung vom SV Burggrafenhof im Derby gegen die SF Laubendorf. Auch im Tabellenkeller steht eine Entscheidung kurz bevor.

Nutznießer vom 3:3 im Spitzenspiel
05.05.24 - 20:36

SF Laubendorf mit Derbysieg neuer Zweiter

Der SV Losaurach (2:0 gegen Flachslanden) zieht an der Spitze der Kreisklasse 2 davon, weil im Verfolgerduell zwischen Stadeln III und Dietenhofen ein 3:3 stand. Laubendorf nutzte jenes Remis mit seinem 4:1-Derbysieg in Langenzenn zum Sprung auf Rang zwei. Wernsbach-Weihenzell unterlag hingegen Rothenburg 1:2, womit der Abstiegsrelegationsrang bei 30 Punkten liegt. Uffenheim II (2:3 in Burggrafenhof) ist abgestiegen.

SF Laubendorf vor den Derby-Wochen
02.05.24 - 14:30

Mittendrin statt nur dabei im Aufstiegsrennen

Freilich gehörte auch eine Portion Matchglück dazu, damit die Sportfreunde Laubendorf das Spitzenspiel gegen den FSV Stadeln III zuletzt mit 3:1 gewannen, aber unterm Strich ist die Elf von Daniel Apel wieder mittendrin im Aufstiegsrennen der Kreisklasse 2. Am Sonntag geht es im Derby zum TSV Langenzenn, gefolgt vom Nachbarschaftsduell in Burggrafenhof. Derweil hat man bei den Laubis auch eine Personalie geklärt. 

Erster Absteiger ist gefunden
28.04.24 - 20:57

Ein Quartett spielt um die Kreisliga-Relegation

Der 25. Spieltag brachte neue Erkenntnisse und eine Gewissheit: Scheinfeld/Markt Taschendorf ist nach der 0:2-Niederlage gegen Oberndorf schon abgestiegen, für Uffenheim II (2:4 gegen Langenzenn) und Neustadt (1:2 in Dietenhofen) sieht es ebenfalls düster aus. Losaurach ist der klare Titelkandidat, gefolgt von einem Quartett, das die beiden Relegationsplätze ausspielen wird. Der Schleudersitz unten bleibt umkämpft.

3:0-Heimsieg gegen Neuhof/Zenn
27.04.24 - 10:20

SV Losaurach hält Kurs auf die Meisterschaft

Der SV Losaurach machte schon am Freitagabend seine Hausaufgaben am 25. Spieltag der Kreisklasse 2. Mit einem 3:0-Heimsieg gegen den SV Neuhof/Zenn festigte der SVL seinen Spitzenrang und kommt der Meisterschaft wieder einen Schritt näher.

Trainer verlängern in Hagenbüchach
23.04.24 - 07:00

Nach Katastrophenstart gut zueinander gefunden

Der SV Hagenbüchach und das Trainerteam mit Mathias Niedworok und Co-Trainer Steffen Pfau haben eine Fortsetzung der Zusammenarbeit für die Saison 2024/2025 beschlossen. In der laufenden Saison soll der Klassenerhalt in einer anspruchsvollen Kreisklasse 2 am besten vorzeitig geschafft werden, nachdem man wieder einen Katastrophenstart ausbügeln musste. Für die Zukunft sollte sich der Blick nach oben richten.

Spannung um die Relegationsplätze
21.04.24 - 20:13

Kaum mehr Hoffnung für die letzten Drei

Nach dem 24. Spieltag herrscht in der Kreisklasse 2 umso mehr Spannung bei der Vergabe der Relegationsplätze. Ganz oben baut Losaurach (3:0 in Oberndorf) die Führung aus, weil Dietenhofen in Weihenzell 1:2 verlor. Stadeln III (6:1 gegen Uffenheim II) und Laubendorf (2:0 in Neustadt) holten Siege im Aufstiegsrennen. Unten kristallisieren sich die Direktabsteiger heraus, der Schleudersitz bleibt vorerst in Rothenburg.

Trainersuche hat begonnen
18.04.24 - 06:00

Rainer Gerlitz und TSV Langenzenn trennen sich

Der TSV Langenzenn und Trainer Rainer Gerlitz gehen nach knapp drei gemeinsamen Spieljahren "getrennte Wege". Die für den Coach und den Abteilungsvorstand gleichermaßen unbefriedigende Bilanz zuletzt sorgte im Ergebnis dafür, dass der 59-Jährige im Sinne eines neuen Impulses ein sofortiges Ende seines Engagements anbot. Für die am Wochenende spielfreie 1. Mannschaft wird vorerst eine Interimslösung installiert.

Bittere Packung für Neustadt/Aisch
14.04.24 - 21:25

Wernsbach-Weihenzell stoppt Vormarsch der Laubis

Der 23. Spieltag brachte im Tabellenkeller der Kreisklasse 2 ein Lebenszeichen aus Uffenheim (5:1 gegen Neustadt/Aisch) und Scheinfeld (2:2 gegen Langenzenn) sowie Big Points für Neuhof/Zenn (4:1 gegen Oberndorf). Ganz oben jubelten Losaurach (3:0 gegen Burggrafenhof) und Dietenhofen (6:1 gegen Rothenburg), während Laubendorf im Verfolgerduell Wernsbach-Weihenzell 0:1 unterlag. Flachslanden spielte daheim 1:1.

3:0-Führung war in 6 Minuten weg
12.04.24 - 10:33

Laubendorf macht's im Nachholspiel spannend

Im einzig verbliebenen Nachholspiel der Kreisklasse 2 konnten die SF Laubendorf am Donnerstagabend zu Hause gegen den 1. FV Uffenheim II den erhofften Heimsieg feiern und docken an die Relegationsplätze an. Dabei sahen die Laubis nach einer 3:0-Führung zur Pause schon wie der sichere Sieger ein, ehe die Gäste binnen sechs Minuten auf 3:3 stellten, aber die Apel-Elf mit dem 5:3 am Ende doch den längeren Atem hatte.

Bündnis alter Rivalen
09.04.24 - 07:00

Neuhof/Zenn und Trautskirchen bilden gemeinsame SG

Das Bekenntnis und die Trainerpersonalien sind klar, im dritten Anlauf soll es endlich klappen: Der SV Neuhof/Zenn und der SC Trautskirchen bilden zur kommenden Saison Spielgemeinschaften für zwei Herrenteams. Dann will man mit einem Team in der Kreisklasse und einem zweiten in der A-Klasse vertreten sein. Der SVN, der aktuell wieder einen Interimstrainer hat, steht derweil vor wegweisenden Partien zum Klassenerhalt.