19:13 - 12. Spielminute

Tor 0:1
Dellinger

Aubstadt

19:30 - 29. Spielminute

Tor 1:1
Motika

Bayern II

19:35 - 34. Spielminute

Tor 2:1
Vidovic

Bayern II

20:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Batista Meier
für Scott
Bayern II

20:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Aubstadt)
Pitter
für Hofmann
Aubstadt

20:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
M. Welzmüller
für Metu
Bayern II

20:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Copado
für Motika
Bayern II

20:29 - 72. Spielminute

Tor 2:2
Dellinger

Aubstadt

20:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Aubstadt)
Schönwiesner
für Trunk
Aubstadt

20:30 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Aubstadt)
Heinze
für Harlaß
Aubstadt

20:39 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Aubstadt)
Dierke
für Dellinger
Aubstadt

20:43 - 86. Spielminute

Tor 3:2
M. Welzmüller

Bayern II

20:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Feldhahn
für Aydin
Bayern II

20:44 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Aubstadt)
Bieber
für Volkmuth
Aubstadt

20:48 - 90. + 1 Spielminute

Tor 3:3
Heinze

Aubstadt

FCB

AUB

Regionalliga Bayern

Vidovic trifft wieder: Bayern II spielt am Ende nur 3:3

Regionalliga Bayern, 17. Spieltag

Lauf von Bayern-Juwel Vidovic hält an - doch Aubstadt gleicht spät aus

Sie trafen beide für Bayern gegen Aubstadt: Gabriel Vidovic (#17) und Nemanja Motika (#16).

Sie trafen beide für Bayern gegen Aubstadt: Gabriel Vidovic (#17) und Nemanja Motika (#16). imago images

Die Hoffnungen, die sie in München mit dem Namen Gabriel Vidovic verbinden, sind groß. Und die derzeitige Form des erst 17-Jährigen ist bemerkenswert: Der Offensivspieler steht in der Regionalliga Bayern nach 18 Einsätzen bereits bei zwölf Toren. Mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 gegen Aubstadt markierte Vidovic seinen sechsten Treffer im sechsten Spiel hintereinander.

Allerdings war dem Bayern-Juwel um 20.51 Uhr nicht nach Feiern zumute, denn seine Mannschaft hatte den am Ende sicher geglaubten Sieg in der Nachspielzeit aus der Hand gegeben. Aber der Reihe nach: Aubstadt ging vom Anpfiff weg mutig und frech zur Sache, belohnte sich in Minute zwölf auch mit dem Kopfballtor von Kapitän Dellinger. Bayern musste sich sammeln, ehe die Offensive die Partie binnen fünf Minuten drehte.

Erst war es Motika, der einen von Keeper Wenzel zur Seite abgewehrten Distanzschuss von Scott eiskalt über die Linie drückte (29.). Dann kam der Auftritt von Vidovic, der sich im Strafraum an drei Gegenspielern vorbeiwuselte und mit etwas Glück ins rechte Eck traf (34.). Nach dem Seitenwechsel investierte Aubstadt aber mehr ins Spiel und belohnte sich mit dem fast überfälligen Ausgleich: Dellinger wurde am zweiten Pfosten übersehen und der Kapitän der Gäste knallte seine Direktabnahme ins kurze Eck (72.).

Dramatischer Schlussakkord im Grünwalder Stadion

Es folgte ein dramatischer Schlussakkord, denn Bayern drückte auf den Sieg - und kam nach Zuspiel von Booth durch Welzmüller tatsächlich zum 3:2 (86.). Die lautstarken Fans hatten bereits die Party gestartet, als Bayern-Verteidiger Lawrence auf der Linie klären musste, ehe Sekunden später Heinze einen verdeckten Schuss aus der zweiten Reihe zum 3:3-Endstand ins Tor wuchtete (90.+1).

Tore und Karten

0:1 Dellinger (12')

1:1 Motika (29')

2:1 Vidovic (34')

2:2 Dellinger (72')

3:2 M. Welzmüller (86')

3:3 Heinze (90' +1)

Bayern München II
Bayern II

Hülsmann - Booth, Lawrence, Arrey-Mbi, Brückner - Aydin , Metu , Vidovic , Scott - Sieb, Motika

TSV Aubstadt
Aubstadt

L. Wenzel - Langhans, Hüttl, Behr, Feser - Volkmuth , Trunk , Hofmann , J. Endres - Dellinger , Harlaß

Schiedsrichter-Team
Wolfgang Haslberger

Wolfgang Haslberger St. Wolfgang

Spielinfo

Stadion

Stadion an der Grünwalder Straße

Zuschauer

800

Durch das Remis liegen die Bayern nur noch einen Punkt vor Verfolger Bayreuth, das ein Spiel weniger auf dem Konto hat. Weiter geht es für den Spitzenreiter am Sonntag (13 Uhr), dann wartet das Auswärtsspiel in Heimstetten.

msc

Das waren die 20 Finalisten für den Golden-Boy-Award