Frauen

Bayern-Frauen holen auch Maximiliane Rall aus Hoffenheim

Nationalspielerin wechselt innerhalb der Bundesliga

Bayern holen auch Rall aus Hoffenheim

Künftig gemeinsam auf der Jagd nach dem Ball: Maximiliane Rall (Re.) und Lina Magull.

Künftig gemeinsam auf der Jagd nach dem Ball: Maximiliane Rall (Re.) und Lina Magull. picture-alliance

Die Bayern-Frauen holen abermals eine Spielerin von der TSG Hoffenheim. Auch Nationalspielerin Rall wechselt vom Kraichgau an die Isar. Die Außenbahnspielerin, deren Vertragslaufzeit in München nicht bekannt gegeben wurde, spielt seit 2015 für Hoffenheim, seit 2017 in der Bundesliga.

"Mir war klar, dass ich meine jetzige Komfortzone verlassen muss, um mich nochmal verbessern und die nächsten Schritte machen zu können. Ich will mich an das hohe Spieltempo und die Handlungsschnelligkeit der Mannschaft heranarbeiten und dann natürlich gemeinsam Erfolge feiern", sagte Rall.

Spielersteckbrief Rall
Rall

Rall Maximiliane

In diesem Jahr waren bereits die Wechsel von Fritz-Walter-Medaillengewinnerin Gia Corley vom FCB nach Hoffenheim und von Torhüterin Janina Leitzig von der TSG nach München bekannt geworden.

aho

Mit Harder und Rapinoe: Die FIFA-Weltauswahl der Frauen