3. Liga

3. Liga: Bayern II heiß auf das Derby gegen 1860 München

Derby gegen 1860 München

Bayern heiß auf "das wichtigste Spiel des Jahres"

Hier im Duell mit Dennis Dressel: Maximilian Welzmüller (r.).

Hier im Duell mit Dennis Dressel: Maximilian Welzmüller (r.). imago images

"Das ist das wichtigste Spiel des Jahres, für die Fans und den Verein", wird Welzmüller von den Bayern zitiert. Der gebürtige Münchner verrät: "Das ist auch intern ein Thema bei uns in der Mannschaft. Es ist kein normales Spiel, auch wenn es vor leeren Rängen stattfindet."

Auch Trainer Holger Seitz versucht erst gar nicht, die Brisanz des Derbys herunterzuspielen: "Das wird natürlich ein besonderes Spiel. Ich weiß auch durch meine Zeit als aktiver Amateure-Kapitän, welche Bedeutung diese Partie hat - gerade für unsere Fans. Obwohl sie nicht im Stadion sein können, stehen sie hinter uns. Wir werden alles reinwerfen."

In allen vier bisherigen Ligaduellen blieb Bayern II mit drei Siegen und einem Unentschieden bislang ungeschlagen, in dieser Spielzeit jedoch gehen die Löwen, aktuell auf Platz 3, freilich favorisiert in das Derby im Grünwalder Stadion (Samstag, 14 Uhr, LIVE! bei kicker).

Ein Sieg würde uns ein brutales Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben.

Maximilian Welzmüller

"Im Januar stehen sechs Partien an, das macht das Derby nochmal wichtiger", sagt Welzmüller. "Ein Sieg würde uns ein brutales Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben." Nach einer bisher holprigen Saison hat der amtierende Meister den Jahreswechsel auf Platz 16 und damit nur knapp über dem Strich verbracht.

Neben Welzmüller absolvierten auch Armindo Sieb sowie Lenny Borges und Dennis Waidner nach ihren wochenlangen Verletzungspausen wieder Teile des Mannschaftstrainings. Ob sie für den Jahresauftakt schon Optionen für den Kader sind, ist offen. Welzmüller würde sich sicher gerne ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk machen - am Sonntag wird er 31.

cfl

Alle Drittliga-Wintertransfers 2020/21