Bundesliga

Baums Uth-Rätsel vor Schalke-Spiel gegen VfB Stuttgart

Schalke-Trainer sieht in VfB schlagbaren Gegner

Baums Uth-Rätsel und das Ketchup: "Wir klopfen gerade noch"

Wende gegen Stuttgart? Schalke-Trainer Manuel Baum.

Wende gegen Stuttgart? Schalke-Trainer Manuel Baum. imago images

Ein bisschen lächeln, ein bisschen Pokerface: Manuel Baum lässt sich natürlich nicht in die Karten schauen. "Extrem wichtig" wäre ein Mitwirken von Mark Uth gegen Aufsteiger Stuttgart, so der Schalker Trainer. In den letzten Tagen hat der gebürtige Kölner, der zuletzt wegen muskulärer Probleme pausierte, "in jeder Einheit 80 bis 90 Prozent mitmachen können", wie der Schalke-Coach berichtet.

Reicht es also für die Startaufstellung am Freitag (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker)? "Mark Uth ist einer der kreativsten im Kader, und er kann auch selbst Tore machen", sagt Baum. Und genau diese Belebung für das Offensivspiel erhofft sich der Trainer natürlich nach der äußerst mäßigen Darbietung zuletzt in Dortmund. "Da haben wir offensiv fast nichts auf dem Platz gebracht", gesteht Baum offenherzig, "das muss anders werden."

"Man tritt, glaube ich, Stuttgart nicht zu nahe, wenn man sagt..."

Anders als Borussia Dortmund aber könnte der VfB Stuttgart ein Gegner auf Augenhöhe sein für die stark angeschlagenen Schalker. "Für uns ist das ein herausragend wichtiges Spiel", versichert Baum. "Man tritt, glaube ich, Stuttgart nicht zu nahe, wenn man sagt, dass wir nun eine deutlich größere Chance als gegen Dortmund, Leipzig oder Bayern haben, das Spiel auch zu gewinnen."

Einer der zentralen Punkte, neben der möglichen Rückkehr von Uth, sei, so Baum, "dass wir aktiver werden. Wir brauchen mehr Dynamik, die Spieler sollen sich anbieten, den Ball fordern, dann sind wir schwer zu greifen." Seit Wochen, ja seit Monaten hoffen die Königsblauen auf die Wende, "das ist fast wie mit einer neuen Ketchup-Flasche", vergleicht Baum, "da muss man von oben ganz fest draufklopfen, bis irgendwann mal alles kommt. Und wir klopfen gerade noch. Aber wenn es dann mal rauskommt, dann haben wir wieder alle Spaß miteinander."

Und wenn Mark Uth am Freitagabend beim Klopfen hilft, dann stehen zumindest die Chancen etwas besser, dass es etwas wird mit dem ersten Schalker Dreier seit Januar.

Oliver Bitter

kicker.tv Hintergrund

"Ich sehe, dass wir Qualität haben": Schalke vor richtungsweisendem Spiel gegen VfB

alle Videos in der Übersicht