Bundesliga

Baumgart möchte Özcan halten

Köln und der U-21-Europameister nehmen wieder Kontakt auf

Baumgart möchte Özcan halten

Wird Salih Özcan seine Karriere doch noch beim 1. FC Köln fortsetzen?

Wird Salih Özcan seine Karriere doch noch beim 1. FC Köln fortsetzen? imago images

Er war schon abgehakt. Eine Vertragsverlängerung mit Salih Özcan, um die sich der Klub schon seit Monaten bemühte, kam nie zustande. Der Abschied des geborenen Kölners, der gerade mit der deutschen U 21 Europameister geworden ist, stand fest. Eigentlich.

Doch jetzt könnte es zu einer Wende kommen. Denn der FC hat einen neuen Anlauf unternommen und erneut Kontakt zu Özcan aufgenommen. "Wir tauschen uns aus, ob es doch noch eine gemeinsame Zukunft geben könnte", erklärt Interims-Sportchef Jörg Jakobs gegenüber dem kicker.

Spielersteckbrief Özcan
Özcan

Özcan Salih

Trainersteckbrief Baumgart
Baumgart

Baumgart Steffen

1. FC Köln - Vereinsdaten
1. FC Köln

Gründungsdatum

13.02.1948

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Baumgart macht sich für Özcan stark

Hintergrund: Der neue FC-Trainer Steffen Baumgart sähe den 23-Jährigen liebend gern im Kölner Kader für die kommende Spielzeit. Folglich ist der FC erneut auf Özcan-Berater Dirk Hebel zugegangen "in Ab- und Rücksprache mit dem Trainer, der sich Salih sehr gut in der Mannschaft vorstellen kann", wie Jakobs erklärt.

Welche Chance für den FC besteht, das Eigengewächs doch noch zu halten, ist schwer einzuschätzen. Einerseits hatte Özcan beim FC bislang einen schweren Stand und war trotz 28 Einsätzen in der vergangenen Bundesligasaison nie unumstrittener Stammspieler. Folglich scheint eine Luftveränderung, um den nächsten Schritt zu machen, naheliegend.

Andererseits würde der Kölner diesen gerne bei seinem Ausbildungsklub vollziehen, wenn er die Voraussetzungen dafür als gegeben sieht. Der Ausgang der Gespräche gilt als völlig offen.

Klar ist hingegen, dass die Kölner erhöhten Bedarf für den Box-to-Box-Spieler haben. Sechser Marco Höger (Vertrag läuft aus) verlässt den Klub ebenso wie Achter Elvis Rexhbecaj (nach Leihende zurück zum VfL Wolfsburg). Zudem ist Mittelfeld-Laufwunder und Sechser Ellyes Skhiri ein Verkaufskandidat.

Stephan von Nocks

Diese Bundesliga-Sommerneuzugänge stehen bislang fest