3. Liga

Basler tritt in Oberhausen zurück

Nach dem 0:3 gegen Köln II

Basler tritt in Oberhausen zurück

Engagement beendet: Mario Basler konnte RWO nicht auf die Erfolgsspur führen.

Engagement beendet: Mario Basler konnte RWO nicht auf die Erfolgsspur führen. picture alliance

Nach dem schwachen Heimauftritt seines Teams zog Basler die Konsequenzen: "Ich bedanke mich für die schöne Zeit in Oberhausen und wünsche meinem Nachfolger alles Gute." Im Oktober 2011 hatte Basler das Zepter bei RWO übernommen. Den Abstieg aus der 3. Liga konnte er jedoch nicht verhindern. Nach knapp elf Monaten ist damit die vierte Trainerstation des Ex-Nationalspielers beendet. Zuvor saß Basler bei Jahn Regensburg, Eintracht Trier und Wacker Burghausen auf der Bank. Mit Basler verlässt auch sein Co-Trainer Karl-Heinz Emig Oberhausen.

"Ich ziehe den Hut vor Mario und seiner Entscheidung"; erklärte Oberhausens Klubchef Hajo Sommers. Wer die Nachfolge Baslers antreten wird, ist bisher noch nicht bekannt.