2. Bundesliga

Barg verlässt den VfR

Aalen: Wechsel nach Mönchengladbach

Barg verlässt den VfR

Benjamin Barg

Verlässt den VfR Aalen in Richtung Mönchengladbach: Benjamin Barg. imago

Im Unterhaus hatte VfR-Trainer Ralph Hasenhüttl nun aber keine Verwendung mehr für Barg. Der defensiv vielseitig einsetzbare Spieler kam zu keinem einzigen Einsatz, sodass es bei 55 Spielen mit einem Tor und einem Assist für die Aalener bleibt. Das einzige Zweitligaspiel Bargs datiert weiterhin aus dem Mai 2006, als er für den Karlsruher SC beim 7:0 über Eintracht Braunschweig eingewechselt wurde. Seine Zukunft sieht Barg nun wieder in der Regionalliga: Sein neues Team ist die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach, die in der Regionalliga West gegen den Abstieg kämpft. Dort unterschrieb Barg einen Vertrag bis 2015.

"Wir bedanken uns sehr herzlich bei Benjamin für alles, was er für den VfR geleistet hat", erklärte Aalens Manager Markus Schupp. "Er war stets ein beliebter Spieler, dem wir für seine Zukunft alles Gute wünschen."

Trainersteckbrief Hasenhüttl
Hasenhüttl

Hasenhüttl Ralph

Spielersteckbrief B. Barg
B. Barg

Barg Benjamin

Spielersteckbrief F. Weiß
F. Weiß

Weiß Fabian

Zuvor hatte der VfR schon die Trennung von Fabian Weiß bekanntgegeben. Der 20-Jährige wird an den Regionalligisten Großaspach ausgeliehen .