Premier League Transferticker

02.12. - 17:10
kein Thema

Arsenal-Gerüchte: Rodgers schließt Leicester-Abschied aus

Arsenal sucht einen neuen Cheftrainer und wurde zuletzt auch mit Brendan Rodgers in Verbindung gebracht, der mit Leicester City erster Verfolger des souveränen Spitzenreiters Liverpool ist und angeblich eine Ausstiegsklausel nutzen könnte. Doch wenig überraschend sieht Rodgers keinen Grund, seinen Job zu wechseln. "Warum sollte ich Leicester zum jetzigen Zeitpunkt verlassen wollen?", fragte der 46-Jährige am Montag rhetorisch. Er sei "sehr glücklich", stehe noch bis 2022 unter Vertrag. "Und bis jetzt hat der Klub mir gegenüber nicht angedeutet, mich entlassen zu wollen."

29.11. - 11:18
Im Gespräch

Arsenal trennt sich von Emery

Unai Emery ist nicht mehr Trainer des FC Arsenal. Einen Tag nach dem 1:2 der Gunners gegen Eintracht Frankfurt in der Europa League, dem siebten sieglosen Spiel der Londoner in Folge, gab der Klub die Trennung bekannt. Interimsweise übernimmt der bisherige Co-Trainer Freddie Ljungberg die Trainingsarbeit, ein neuer Trainer wird gesucht.

22.10. - 17:31
Im Gespräch

Isco schon im Winter in der Premier League?

Auch wenn er beim 0:1 auf Mallorca mal wieder in der Startelf stand - bei Real Madrid kommt Isco nicht mehr regelmäßig zum Einsatz. Der 27-Jährige wird den Verein trotz Vertrags bis 2021 wohl verlassen, laut der spanischen Sportzeitung AS sogar schon im Winter. Favoriten sollen Manchester City und der FC Arsenal sein. Bei den Citizens soll Isco auf lange Sicht David Silva ersetzen.

12.09. - 16:23
Vertragsverlängerung

Schon als Vierjähriger im Klub: Arsenal verlängert mit Willock

Arsenal hat mit seinem zentralen Mittelfeldspieler Joe Willock (20) "langfristig" verlängert. Der englische U-21-Nationalspieler, der schon mit vier Jahren zu den Gunners stieß, gehörte in drei der ersten vier Premier-League-Spielen dieser Saison zur Startelf von Unai Emery. Insgesamt kommt er auf 20 Pflichtspiele für die erste Mannschaft.

02.09. - 19:33
Bestätigt

Mkhitaryan-Leihe zur Roma perfekt

Der Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan wechselt zur AS Rom. Die Leihe des Offensivspielers, auf den Arsenal-Coach Unai Emery nicht mehr baute, ist perfekt. Für eine Leihgebühr von drei Mio. Euro wird der Armenier in der Spielzeit 2019/20 mit dem Rome-Trikot mit der Nummer 77 auflaufen. Der erfahrene Mkhitaryan soll bei der Roma nach dem Willen von Sportdirektor Gianluca Petrachi auch die jüngeren Spieler führen.

02.09. - 09:33
In Verhandlung

Mkhitaryan vor Wechsel nach Rom

Henrikh Mkhitaryan (30) steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zur AS Rom. Der FC Arsenal will den Ex-Dortmunder, der am Sonntag beim 2:2 gegen Tottenham noch eingewechselt wurde, mit einer Kaufoption zunächst verleihen. Mkhitaryan zählte schon länger zu den Streichkandidaten von Trainer Unai Emery.

31.08. - 13:09
Bestätigt

Arsenal wird auch Elneny los

Mohamed Elneny (27) wechselt auf Leihbasis vom FC Arsenal zu Besiktas nach Istanbul. Der ägyptische Mittelfeldspieler war im Januar 2016 vom FC Basel nach London gewechselt, war zuletzt unter Trainer Unai Emery aber nicht mehr gefragt. Elneny ist nach Nacho Monreal (33, zu Real Sociedad) bereits der zweite Abgang der Gunners am Samstag.

31.08. - 10:47
Bestätigt

Monreal verlässt Arsenal nach sechseinhalb Jahren

Der FC Arsenal hat Nacho Monreal (33) an Real Sociedad verkauft. Der spanische Linksverteidiger, im Januar 2013 aus Malaga nach London gewechselt, erhält bei den Basken einen Zweijahresvertrag. Auf Monreals Position hatte Arsenal in diesem Sommer Celtic-Talent Kieran Tierney für fast 30 Millionen Euro verpflichtet. Für den 22-maligen Nationalspieler endet damit eine Ära bei Arsenal: Für die Gunners war Monreal 251 Mal zum Einsatz gekommen (zehn Tore, 20 Vorlagen).

30.08. - 11:20
Im Gespräch

MLS vom Tisch: Emery schließt Özil-Abgang aus

"Für uns ist es keine Option, dass uns Mesut verlässt", erklärte Arsenals Trainer Unai Emery vor dem Topspiel gegen Nordlondon-Rivale und Champions-League-Finalist Tottenham am Sonntag. In der aktuellen Transferperiode wird der Weltmeister, der zuletzt mit einem Wechsel in die Major League Soccer (MLS) in Verbindung gebracht wurde, den Gunners also aller Voraussicht nach erhalten bleiben. "Mesut geht es körperlich besser, er trainiert und arbeitet normal mit uns. Er wird uns am Sonntag zur Verfügung stehen", so Emery über den 30-Jährigen, der gemeinsam mit Teamkollege Sead Kolasinac in diesem Sommer einen bewaffneten Überfall verdauen musste. Auch eine Erkrankung sorgte dafür, dass der Linksfuß in der neuen Saison bislang kein Pflichtspiel für Arsenal bestritt.

23.08. - 20:38
In Verhandlung

Auch wegen der Frau: Monreal vor Unterschrift in San Sebastián

Der Vertrag von Nacho Monreal beim FC Arsenal wird im kommenden Sommer auslaufen, dann ist der 33-Jährige vertragslos. Jetzt ist Real Sociedad am Abwehrspieler dran. Für ihn die Gelegenheit, nach Spanien zurückzukehren. San Sebastian eignet sich auch deswegen bestens, da Monreals Frau von dort kommt.