La Liga
La Liga Spielbericht
21:18 - 2. Spielminute

Tor 1:0
Lenglet

Barcelona

21:31 - 15. Spielminute

Tor 1:1
Kiko Olivas

Valladolid

21:45 - 29. Spielminute

Tor 2:1
Vidal

Barcelona

21:48 - 32. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Salisu
für Nacho
Valladolid

21:50 - 34. Spielminute

Tor 3:1
Messi

Barcelona

22:01 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Valladolid)
Joaquin
Valladolid

22:26 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Hervias
für Anuar
Valladolid

22:33 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Rakitic
für F. de Jong
Barcelona

22:36 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Griezmann
für Ansu Fati
Barcelona

22:40 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Valladolid)
Enes Ünal
für Oscar Plano
Valladolid

22:41 - 68. Spielminute

Gelbe Karte (Valladolid)
Sergi Guardiola
Valladolid

22:48 - 75. Spielminute

Tor 4:1
Messi

Barcelona

22:50 - 77. Spielminute

Tor 5:1
Suarez

Barcelona

22:51 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Sergi Roberto
für Jordi Alba
Barcelona

22:52 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (Valladolid)
Michel
Valladolid

BAR

VLD

La Liga

Zwei Tore, zwei Assists: Messi führt Barça zum Sieg

Valladolid nur am Anfang auf Augenhöhe

Zwei Tore, zwei Assists: Messi führt Barça zum Sieg

War gegen Valladolid nicht zu bremsen: Barcelonas Lionel Messi.

War gegen Valladolid nicht zu bremsen: Barcelonas Lionel Messi. Getty Images

Mit Youngster Ansu Fati, aber ohne Weltmeister Griezmann ging der FC Barcelona die Partie des 11. Spieltags in La Liga gegen Real Valladolid an. Im Vergleich zum 2:1 bei Slavia Prag in der Champions League begann zudem Vidal anstelle von Arthur. Bei Valladolid gab es gegenüber dem 2:0 gegen Eibar vier Umstellungen: Pedro Porro, Barba, Anuar und Waldo begannen für Moyano, Salisu, Toni und Enes Ünal.

Keine zwei Minuten waren gespielt, und Barça ging in Führung. Eine zu kurz abgewehrte Messi-Flanke fiel im Strafraum Lenglet genau vor die Füße. Der Franzose nahm volley ab, sein abgefälschter Schuss schlug unhaltbar für Valladolid-Keeper Masip ein (2.).

Trotz des frühen Rückstands versteckte sich Valladolid keineswegs, der Lohn folgte nach einer Viertelstunde. Ter Stegen konnte einen Freistoß zwar noch mit einem Blitzreflex abwehren, der Ball prallte aber von Kiko Olivas über die Torlinie. Dass die Katalanen dennoch mit einer Zwei-Tore-Führung in die Kabinen gingen, ging zu einem großen Teil auf das Konto von Messi. Zunächst legte der Argentinier in der 29. Minute Vidal mustergültig den Ball vor, in der 34. Minute zirkelte Messi einen Freistoß perfekt in die Maschen.

Messi und Suarez stellen Endstand her

Der zweite Durchgang begann eher ruhig. Was besonders an Barça lag, das angesichts der komfortablen Führung zunächst nicht mehr tat als nötig. Die Katalanen hatten das Geschehen auf dem Rasen jederzeit unter Kontrolle, vor dem Tor tat sich vorerst aber wenig.

Messi allerdings hatte noch nicht genug. In der 75. bekam er den Ball von Rakitic serviert, legte ihn sich mit dem Oberschenkel vor und vollendete per Dropkick. Damit nicht genug: In der 77. Minute steckte Messi gekonnt durch auf Suarez, der frei vor Masip auf 5:1 stellte.

Tore und Karten

1:0 Lenglet (2')

1:1 Kiko Olivas (15')

2:1 Vidal (29')

3:1 Messi (34', direkter Freistoß)

4:1 Messi (75')

5:1 Suarez (77')

FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Nelson Semedo, Piqué, Lenglet , Jordi Alba - Vidal , S. Busquets, F. de Jong - Messi , Suarez , Ansu Fati

Real Valladolid
Valladolid

Masip - Joaquin , Kiko Olivas , Barba - Pedro Porro, Michel , Anuar , Nacho , Oscar Plano - Sergi Guardiola , Waldo

Schiedsrichter-Team

Javier Alberola Rojas Spanien

Spielinfo

Stadion

Camp Nou

Zuschauer

59.896

Für Barcelona geht es am kommenden Wochenende in der Liga bei UD Levante weiter, am nächsten Dienstag steigt dann das Rückspiel in der Königsklasse gegen Slavia Prag.

jer