La Liga
La Liga Spielbericht
22:45 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Espanyol)
de Tomas
Espanyol

22:45 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Espanyol)
Victor Sanchez
Espanyol

23:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Ansu Fati
für Nelson Semedo
Barcelona

23:09 - 50. Spielminute

Rote Karte (Barcelona)
Ansu Fati
Barcelona

23:12 - 53. Spielminute

Rote Karte (Espanyol)
Pol Lozano
Espanyol

23:14 - 56. Spielminute

Tor 1:0
Suarez

Barcelona

23:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Espanyol)
Darder
für Calero
Espanyol

23:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Vidal
für Griezmann
Barcelona

23:33 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Espanyol)
Campuzano
für Embarba
Espanyol

23:40 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Braithwaite
für Suarez
Barcelona

23:44 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Espanyol)
Wu Lei
für Roca
Espanyol

23:52 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Espanyol)
David Lopez
Espanyol

23:50 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Araujo
für Rakitic
Barcelona

BAR

ESP

La Liga

Doppel-Rot hilft Barça: Suarez besiegelt Espanyols Abstieg

Zwei Platzverweise binnen drei Minuten

Doppel-Rot hilft Barça: Suarez besiegelt Espanyols Abstieg

Ein Suarez-Tor genügte: Der FC Barcelona kann seinen Titel immer noch verteidigen.

Ein Suarez-Tor genügte: Der FC Barcelona kann seinen Titel immer noch verteidigen. Getty Images

Die Blaugrana begannen erwartet dominant, im letzten Drittel aber ohne den nötigen Zug zum Tor. Mutige Gäste, die freilich mit dem Rücken zur Wand standen, verbuchten die erste gute Gelegenheit: Embarba wurde steil geschickt und kam schräg vor ter Stegen zum Abschluss, scheiterte jedoch an dessen Fußabwehr (10.).

Kurz vor der Pause: Barça im Glück

Behäbige Hausherren näherten sich im ersten Abschnitt eigentlich nur über Messis Freistoß gefährlich an, auch dieser strich aber einen knappen Meter über den Querbalken (22.). Nebenmann Suarez hätte wenig später eigentlich eine gute Schussposition gehabt, wenn er nicht unnötig verzögert hätte (25.). Kurz vor dem Seitenwechsel geriet der FCB dann beinahe in Rückstand: Ter Stegen verhinderte nach einem Espanyol-Konter etwas glücklich Lenglets Eigentor, Didac setzte den Nachschuss an den Pfosten (44.).

Der zweite Abschnitt begann mit zwei Paukenschlägen: Bei den Hausherren kam Ansu Fati ins Spiel, wurde für einen umgestümen Tritt gegen Calero jedoch vier Minuten später schon wieder des Feldes verwiesen (50.). Drei Zeigerumdrehungen später traf Espanyols Lozano Piqués Schienbein - und flog ebenfalls vom Platz. Beide Platzverweise waren nach Einschalten des VAR von Gelben in Rote Karten geändert worden.

Suarez staubt ab - Espanyol-Chancen in der Schlussphase

Der spielstärkere FCB kam zehn gegen zehn augenscheinlich besser zurecht: In Minute 56 brachte Suarez den Tabellenzweiten in Front. Griezmann bediente im Strafraum Messi, dessen Schuss noch abgeblockt wurde - Suarez verwertete den Abpraller. Das Schlusslicht schaffte es in jeweiliger Unterzahl kaum mehr, gefährliche Nadelstiche zu setzen, Messi schnupperte auf der anderen Seite per Direktabnahme am 2:0 - Diego Lopez parierte stark (69.).

In der Schlussphase gelang es Espanyol wieder, hin und wieder am gegnerischen Strafraum aufzutauchen, wirklich zwingend allerdings nur in den letzten Minuten: De Tomas verlangte ter Stegen aus 25 Metern eine Parade ab (90.), Darders Schuss klärte Vidal mit dem angelegten Oberarm (90.+1).

Tore und Karten

1:0 Suarez (56')

FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Nelson Semedo , Piqué, Lenglet, Jordi Alba - Rakitic , S. Busquets, Sergi Roberto, Messi - Griezmann , Suarez

Espanyol Barcelona
Espanyol

Diego Lopez - V. Gomez, Calero , Bernardo, Cabrera, Didac - Pol Lozano , David Lopez , Roca - Embarba , de Tomas

Schiedsrichter-Team
Jose Luis Munuera Montero

Jose Luis Munuera Montero Spanien

Spielinfo

Stadion

Camp Nou

Espanyol Barcelona muss also den Weg in Liga zwei antreten, Barça bringt Real Madrid im Meisterrennen immerhin noch einmal in Zugzwang.

nba