La Liga
La Liga Spielbericht
18:46 - 16. Spielminute

Tor 1:0
Jutgla

Barcelona

18:48 - 19. Spielminute

Tor 2:0
Gavi

Barcelona

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Tete Morente
für Josan
Elche

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Gumbau
für Marcone
Elche

19:45 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Pere Milla
für Fidel
Elche

19:46 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Raul Guti
für Mascarell
Elche

19:48 - 62. Spielminute

Tor 2:1
Tete Morente

Elche

19:49 - 63. Spielminute

Tor 2:2
Pere Milla

Elche

19:57 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Elche)
Pere Milla
Elche

19:58 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Nico
für Jutgla
Barcelona

20:02 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Riqui Puig
für F. de Jong
Barcelona

20:03 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (Elche)
Gumbau
Elche

20:05 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (Barcelona)
Garcia
Barcelona

20:08 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Elche)
Josema
für Mojica
Elche

20:11 - 85. Spielminute

Tor 3:2
Nico

Barcelona

20:12 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (Elche)
Enzo Roco
Elche

20:15 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Barcelona)
Alex Balde
für Abde
Barcelona

20:14 - 89. Spielminute

Gelbe Karte (Elche)
Rodriguez
Elche

BAR

ELC

La Liga

Joker Nico wendet nächsten Barça-Patzer ab

Katalanen mit knappem Sieg gegen Elche

Joker Nico wendet nächsten Barça-Patzer ab

Jubeltraube: Die Spieler des FC Barcelona feiern den Siegtreffer von Nico. 

Jubeltraube: Die Spieler des FC Barcelona feiern den Siegtreffer von Nico.  Getty Images

Nach drei Spielen ohne Niederlage zu Beginn der Trainerzeit von Xavi in Barcelona gab es zuletzt drei Begegnungen ohne Sieg. Auf die Niederlagen gegen Betis (0:1) und in München (0:3) folgte zuletzt ein 2:2 in Pamplona bei Osasuna. In jener Partie hatte auch der 22-jährige Jutgla debütiert, er wurde kurze vor Schluss eingewechselt und hatte sein La-Liga-Debüt gefeirt. Gegen Elche durfte der Spanier wieder von Anfang an ran und erhielt den Vorzug vor beispielsweise Coutinho oder de Jong. 

Jutgla nickt ein - Gavis starke Einzelleistung

Und das Vertrauen des Trainers zahlte der Startelfneuling schnell zurück. Das erste Tor von Jutgla war zwar noch zurückgenommen worden (2.), aber der zweite Treffer zählte, als der Spanier eine Ecke von Dembelé ins rechte Eck einnickte (16.). Barça spielte eine starke erste Hälfte - und legte nach der Führung rasch nach: Gavi setzte sich mit einer tollen Einzelleistung im Zentrum durch und vollendete links unten. 

Barça ließ in der ersten Hälfte kaum etwas zu, doch einmal zeigte sich Elche gefährlich im gegnerischen Sechzehner: Rocco setzte den Ball aus wenigen Metern drüber (24.). Die Hausherren hatten ansonsten alles im Griff, bestimmten die Begegnungen durch viel Ballbesitz. Gavi verpasste kurz vor der Pause gar das 3:0 (44.). 

Zwei Elche-Joker stechen

Auch nach der Pause hatte Barça die Begegnung zunächst gut im Griff, Gavi (51.) und Jutgla (58.) setzten erste Abschlüsse. Von Elche kam in der Offensive nicht viel, und eigentlich deutete auch wenig auf eine Aufholjagd hin. Aber die gab es plötzlich, da Barcelona mal wieder defensiv nicht gut stand. Zunächst traf der eingewechselte Morente ins linke Eck (62.), nur eine Minute später vollendete der ebenfalls eingewechselte Milla per Flugkopfball.

Tore und Karten

1:0 Jutgla (16')

2:0 Gavi (19')

2:1 Tete Morente (62')

2:2 Pere Milla (63')

3:2 Nico (85')

FC Barcelona
Barcelona

ter Stegen - Araujo, Garcia , Lenglet - S. Busquets, F. de Jong , Jordi Alba, Gavi - Dembelé, Jutgla , Abde

FC Elche
Elche

Edgar Badia - Palacios, Enzo Roco , Gonzalez, Mojica - Josan , Marcone , Mascarell , Fidel - Lucas Perez, Boyé

Schiedsrichter-Team

Javier Alberola Rojas Spanien

Spielinfo

Stadion

Camp Nou

Zuschauer

41.664

Binnen zwei Zeigerumdrehungen hatten die Katalanen die Führung hergeben - und vermutlich wussten die Xavi-Schützlinge selbst nicht so wirklich, wie ihnen das passieren konnte. 

Nico hat das letzte Wort

Nach diesen zwei Gegentreffern musste sich Barcelona erst einmal sammeln. Zunächst ging wenig, ehe die Schlussoffensive der Gastgeber anstand. Elche ging es nur noch darum, den Punkt zu sichern. Nico hatte das 3:2 für Barcelona bereits auf dem Fuß, sein Schuss wurde kurz vor der Linie geklärt (75.). Wenig später machte es der Joker besser, in der 85. Minute schoss er nach Vorlage von Gavi den Siegtreffer. Somit vermied Barcelona den nächsten Patzer nach zuletzt drei Pflichtspielen ohne Sieg.

mst