Int. Fußball

La Liga - FC Barcelona stellt Arturo Vidal vom FC Bayern vor

Chilene kommt vom FC Bayern

Barça stellt Vidal vor - und Vidal sich selbst

Angekommen in Barcelona: Arturo Vidal.

Angekommen in Barcelona: Arturo Vidal. imago

Die letzten Details sind geklärt, der Medizincheck absolviert, und Arturo Vidal ein Spieler des FC Barcelona. "Um ehrlich zu sein", wird der Chilene wenig überraschend im Eingangsstatement der Blaugrana zitiert, "bin ich sehr glücklich. Ich freue mich auf das erste Training mit meinen Teamkollegen und darauf, dieses berühmte Shirt zu tragen."

Nach drei Jahren beim FC Bayern hat Vidal nun für drei Spielzeiten in der katalonischen Metropole unterschrieben. Die Ablösesumme, die die Münchner im Gegenzug erhalten, kann durch Bonuszahlungen auf über 20 Millionen Euro anwachsen. Natürlich sollen in diesem Zeitraum möglichst alle wichtigen Trophäen in seiner persönlichen Vitrine landen. In dieser fehlt trotz zahlreicher Landesmeisterschaften nach wie vor der Champions-League-Sieg.

Spielersteckbrief Vidal
Vidal

Vidal Arturo

Wer es noch nicht wusste, dem erklärt Vidal auch nochmal, was die Fans von ihm erwarten dürfen: "Viel Kampf, viel Leidenschaft und immer dafür zu sorgen, dass das Team gewinnt." Er freue sich auf Lionel Messi, Luis Suarez und Sergio Busquets - "alles großartige Spieler".

Bei Barça sind zwei Plätze im Mittelfeld freigeworden, nachdem zunächst Iniesta (Vissel Kobe) und überraschend auch Paulinho (Rückkehr zu Guangzhou Evergrande) ihre Abschiede verkündet hatten.

Vidal ist nach Malcom (Girondins Bordeaux), Clement Lenglet (FC Sevilla) und Arthur (Gremio) der vierte Sommer-Neuzugang.

mkr

kicker.tv Hintergrund

Barça-Neuzugang Vidal: "Größerer Schritt als bei Bayern"

alle Videos in der Übersicht

CR7, Kepa, Higuain & Co.: Die internationalen Top-Transfers