Int. Fußball

Balogun verteidigt fortan für die Glasgow Rangers

32-Jähriger unterschreibt in Schottland für ein Jahr

Balogun verteidigt fortan für die Glasgow Rangers

Leon Balogun

Auf nach Schottland: Leon Balogun. imago images

Zuvor war Baloguns Vertrag beim englischen Premier-Ligisten Brighton & Hove Albion ausgelaufen - in der Rückrunde hatte er auf Leihbasis in der zweiten englischen Liga bei Wigan Athletic gespielt. Nun also zieht es ihn nach Schottland zu den Rangers, wo man sich über den Neuzugang freut.

"Ich freue mich über die Unterschrift von Leon", sagte Rangers-Coach Steven Gerrard: "Er ist ein erfahrener Innenverteidiger, der unserem Kader Stärke und Tiefe verleihen wird. Seine Erfahrung in der Premier League stärkt unseren Kader und wird zur Entwicklung unserer jungen Verteidiger beitragen."

Der Deutsch-Nigerianer brachte es in der Bundesliga auf 75 Einsätze für Hannover 96, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf und den 1. FSV Mainz 05. 2018/19 zog es ihn auf die Insel in die Premier League, wo er sich jedoch nicht nachdrücklich empfehlen konnte. Lediglich acht Spiele für Brighton stehen für ihn zu Buche. Für Wigan lief er immerhin elfmal in der Championship auf.

In der Europa League, wo die Rangers am 6. August im Achtelfinal-Rückspiel bei Bayer Leverkusen eine 1:3-Hinspielniederlage aufholen müssen, ist Balogun nicht spielberechtigt.

drm

Diese Sommer-Transfers stehen schon fest