2. Bundesliga

Bänderverletzung: St. Paulis Afolayan muss pausieren

Der nächste Ausfall bei St. Pauli

Bänderverletzung: Afolayan muss pausieren

Spiel verloren und auch noch verletzt: Oladapo Afolayan (FC St. Pauli) beim Spiel auf Schalke.

Spiel verloren und auch noch verletzt: Oladapo Afolayan (FC St. Pauli) beim Spiel auf Schalke. IMAGO/Steinbrenner

Wie der FC am Dienstagmittag via X meldete, erlitt Afolayan beim Spiel auf Schalke eine Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk und steht dem Team somit "vorerst nicht zur Verfügung".

Der Engländer, der im Februar gegen Fürth, Braunschweig und in Kiel insgesamt vier Tore erzielte, hatte bei der 1:3-Niederlage in Gelsenkirchen trotz der Blessur durchgespielt. Wie lange der 26-Jährige fehlen wird, ließ sein Arbeitgeber offen. Afolayan kommt in der laufenden Spielzeit bislang auf insgesamt 24 Einsätze, in denen ihm sechs Tore und zwei Assists gelangen (kicker-Notenschnitt 3,46).

Hertha kommt

Neben dem Briten verletzte sich auf Schalke auch Abwehrchef Eric Smith. Der Schwede muss wegen der erlittenen Adduktorenverletzung wochenlang pausieren - ein schwerer Schlag für die Hamburger, die am Sonntag zu Hause auf Hertha BSC treffen (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker).

aho

Vier Schalker und alte Bekannte im Sturm: Die kicker-Elf des 24. Spieltags