Bundesliga

Aytekin steigt in die FIFA-Riege auf

Neun weitere Schiedsrichter für 2011 gemeldet

Aytekin steigt in die FIFA-Riege auf

Respektsperson: Referee Deniz Aytekin zeigt Hoffenheims Tobias Weis, wo es langgeht.

Respektsperson: Referee Deniz Aytekin zeigt Hoffenheims Tobias Weis, wo es langgeht. imago

Aytekin feierte seine Bundesliga-Premiere am 27. September 2008 (Hertha BSC verlor gegen Energie Cottbus mit 0:1). Der 32-jährige Betriebswirt kam in dieser Saison in der Bundesliga in sieben Partien zum Einsatz und erreichte eine kicker-Durchschnittsnote von 3,79. Eine Rote, eine Gelb-Rote und 23 Gelbe Karten gehen auf sein Konto.

Der Weltverband hat somit alle vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) vorgeschlagenen Schiedsrichter bestätigt und keinen deutschen Referee aussortiert. Lediglich bei den Männern an der Seitenlinie gibt es zwei Änderungen. Neu auf die Liste kamen die Schiedsrichter-Assistenten Guido Kleve und Stefan Lupp. Weiterhin gehören zum Kreis der Assistenten Christoph Bornhorst, Mark Borsch, Markus Häcker, Holger Henschel, Mike Pickel, Jan-Hendrik Salver, Detlef Scheppe und Thorsten Schiffner.

Schiedsrichtersteckbrief
Aytekin

Aytekin Deniz

Keine Veränderungen gibt es bei den Schiedsrichterinnen. Zu diesem Kreis zählen weiterhin Christine Baitinger, Riem Hussein, Anja Kunick und Bibiana Steinhaus. Auch die Liste der Assistentinnen bleibt mit Christina Jaworek, Inka Müller, Katrin Rafalski und Marina Wozniak unverändert.