Tennis

Australisches Tennis-Team im Davis-Cup-Halbfinale

Spiel gegen Niederlande nach den Einzeln entschieden

Australisches Tennis-Team im Davis-Cup-Halbfinale

Alex de Minaur jubelt bei seinem Sieg gegen Botic van de Zandschulp.

Alex de Minaur jubelt bei seinem Sieg gegen Botic van de Zandschulp. Getty Images

Die australischen Tennis-Herren habe als erste Mannschaft das Halbfinale im Davis Cup erreicht. Das Team des früheren Weltranglistenersten Lleyton Hewitt sicherte sich ihren Sieg über die Niederlande am Dienstag bereits nach den beiden Einzeln. Jordan Thompson hatte die Australier in Málaga mit einem hart umkämpften 4:6, 7:5, 6:3 gegen Tallon Griekspoor in Führung gebracht. Der Weltranglisten-24. Alex de Minaur sorgte durch ein 5:7, 6:3, 6:4 gegen Botic van de Zandschulp für die Entscheidung. 

Im Halbfinale treffen die Australier am Freitag auf den Sieger des Viertelfinalduells zwischen Kroatien und Gastgeber Spanien. Die deutsche Mannschaft startet ohne den verletzten Olympiasieger Alexander Zverev am Donnerstag in die Endrunde des Nationenwettbewerbs. Gegen Kanada ist die Riege um Oscar Otte klarer Außenseiter.

sid/dpa/hab