14:14 - 5. Spielminute

Tor 1:0
K. Yengi
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Australien

14:35 - 26. Spielminute

Tor 2:0
Taggart
Rechtsschuss
Vorbereitung Boyle
Australien

14:49 - 40. Spielminute

Gelbe Karte (Palästina)
Mhagna
Palästina

14:51 - 41. Spielminute

Tor 3:0
K. Yengi
Linksschuss
Vorbereitung Boyle
Australien

15:16 - 48. Spielminute

Gelbe Karte (Australien)
Baccus
Australien

15:21 - 53. Spielminute

Tor 4:0
Boyle
Linksschuss
Vorbereitung Taggart
Australien

15:28 - 59. Spielminute

Spielerwechsel
Ameed Sawafta
für Rashid
Palästina

15:27 - 59. Spielminute

Spielerwechsel
Dabbagh
für Faraj
Palästina

15:33 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Metcalfe
für Baccus
Australien

15:32 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Stamatelopoulos
für Taggart
Australien

15:34 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Muhamad Darwish
für Mhagna
Palästina

15:34 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Zeidan
für Jonathan Cantillana
Palästina

15:36 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (Australien)
Metcalfe
Australien

15:38 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Irankunda
für Boyle
Australien

15:43 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Australien)
Irvine
Australien

15:51 - 82. Spielminute

Spielerwechsel
Bos
für K. Yengi
Australien

15:50 - 82. Spielminute

Spielerwechsel
Jondi
für Batran
Palästina

15:51 - 83. Spielminute

Spielerwechsel
Devlin
für Leckie
Australien

15:56 - 87. Spielminute

Tor 5:0
Irankunda
Handelfmeter,
Rechtsschuss
Australien

AUS

PAL

WM-Qualifikation Asien

Australien feiert Yengi und Bayerns Neuzugang - China zittert sich dramatisch weiter

Japan deklassiert auch Syrien

Australien feiert Yengi und Bayerns Neuzugang - China zittert sich dramatisch weiter

Artistisch: Bayern-Neuzugang Nestory Irankunda feiert sein erstes Tor für Australien.

Artistisch: Bayern-Neuzugang Nestory Irankunda feiert sein erstes Tor für Australien. imago images

In seiner Qualifikationsgruppe B bleibt Japan das absolute Maß aller Dinge: Im sechsten Spiel fuhren die Samurai Blue ihren sechsten Sieg ein und stehen bereits bei 24:0 Toren. Verfolger Syrien kam in Hiroshima mit 0:5 unter die Räder. Nach Uedas Führungstor (13.) legte Freiburgs Doan schnell den zweiten Treffer der Gastgeber nach (19.).

Weil kurz darauf auch noch Krouma ein unglückliches Eigentor unterlief, war die Messe bereits nach 21 Minuten gelesen. Nach dem Seitenwechsel schraubten Soma per Elfmeter (73.) und Ex-Liverpooler Minamino auf Vorarbeit von Stuttgarts Ito (85.) das Ergebnis standesgemäß in die Höhe.

PSG-Profi Lee erlöst Südkorea

Einen 1:0-Arbeitssieg fuhr unterdessen Südkorea in seiner Gruppe C ein: Den goldenen Treffer beim Heimerfolg über China in Seoul markierte PSG-Profi Lee in der 61. Minute auf Vorarbeit von Kapitän Son.

Thailand hätte die Chinesen in der Folge sogar von Rang zwei verdrängen können, kam zu Hause aber trotz zweier später Tore "nur" zu einem 3:1 gegen das abgeschlagene Schlusslicht Singapur. Sowohl Thailand als auch China standen damit bei acht Punkten und 9:9 Toren - doch die Chinesen hatten den direkten Vergleich für sich entschieden (Sieg und Remis). Ein dramatischer Schlussakt.

Palästina in Perth chancenlos

Genauso deutlich wie Japan machten es in Gruppe I die Socceroos: Sein Heimspiel gegen Verfolger Palästina gewann Australien in Perth hochverdient mit 5:0. Dabei spielte sich besonders Stürmer Yengi in die Herzen der Fans, weil der 25-jährige Stürmer vom FC Portsmouth bereits in seinem dritten Länderspiel hintereinander - diesmal sogar doppelt - traf (vier Tore in acht Einsätzen).

Yengi verwandelte bereits in Spielminute 5 einen Foulelfmeter zur Führung und legte kurz vor dem Seitenwechsel das vorentscheidende 3:0 nach (41.). Dazwischen hatte Taggart nach Doppelpass mit Boyle den zweiten Treffer herbeigeführt (26.). Beim 4:0 waren dann alle drei Spieler beteiligt: Auf Vorarbeit von Yengi und Taggart traf Boyle ins verwaiste Tor (53.).

Den 5:0-Endstand besorgte schließlich Bayern-Neuzugang Irankunda, bei seinem Heim-Debüt und erst zweiten Länderspiel überhaupt verwandelte der 18-Jährige als Joker einen Handelfmeter in der 87. Minute.

msc

Bellingham ist "Golden Boy" 2023: Das sind seine Vorgänger