Basketball Olympia-Qualifikationsturnier (Frauen)

Ohne die Saballys: Basketballerinnen mit klarer Niederlage gegen Australien

Fiebich Topscorerin mit zwölf Punkten

Ohne die Saballys: Basketballerinnen mit klarer Niederlage gegen Australien

Leonie Fiebich & Co. hatten keine Chance gegen Australien.

Leonie Fiebich & Co. hatten keine Chance gegen Australien. IMAGO/Fotoarena

Die deutschen Basketballerinnen haben im zweiten Spiel der Olympia-Qualifikation eine klare Niederlage kassiert. Gegen Topfavorit Australien verlor das Team von Bundestrainerin Lisa Thomaidis am Samstag im brasilianischen Belem mit 52:85 (24:54) und war dabei völlig chancenlos. Ohne die beiden angeschlagenen WNBA-Profis Satou und Nyara Sabally lag Deutschland bereits zur Pause aussichtslos zurück. Beste deutsche Werferin war erneut Leonie Fiebich mit 12 Punkten.

Nach dem Überraschungscoup gegen den zweifachen Europameister Serbien zum Auftakt am Donnerstag haben die deutschen Basketballerinnen aber weiter gute Chancen, sich erstmals für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Dafür genügt der DBB-Auswahl in der deutschen Nacht zum Montag ein Sieg gegen Gastgeber Brasilien (0 Uhr MEZ), der am Samstag auch sein zweites Turnierspiel gegen Serbien verlor.

Selbst bei einer Niederlage mit maximal sechs Punkten Differenz würde es das deutsche Team noch zu Olympia schaffen, wenn die bereits qualifizierten Australierinnen zuvor gegen Serbien (21 Uhr MEZ) gewinnen.

Australien - Deutschland 85:52 (54:24)

Beste Werferinnen für Australien: Madgen (15 Punkte), Borlase (10), Allen (10)
Beste Werferinnen für Deutschland: Fiebich (12)

dpa

Fiebich und Satou Sabally stark: Deutschland besiegt Serbien

alle Videos in der Übersicht