Regionalliga

Aufstiegsheld Stanislawski gefeiert

St.Pauli: Party mit 60000 Fans - Schweinsteiger soll kommen

Aufstiegsheld Stanislawski gefeiert

Tobias Schweinsteiger

Wunschkandidat: Braunschweigs Tobias Schweinsteiger soll künftig am Millerntor stürmen. dpa

Im Mittelpunkt der Ovationen stand Aufstiegstrainer Holger Stanislawski. Auf Platz zwölf hatte der Sportchef das Amt von Andreas Bergmann nach 16 Spielen übernommen und bis jetzt 40 Zähler aus 19 Partien geholt - aus der Interims- ist längst die Ideallösung geworden, die Unterschrift unter einen neuen Zweijahresvertrag nicht mehr als eine Formalie. Gleiches gilt für Leistungsträger Florian Lechner und Publikumsliebling Morike Sako, die beim zukünftigen Zweitligisten beide verlängern sollen.

Stanislawski plant bereits an seinem neuen Team, setzt auf den Stamm des Aufstiegskaders und will punktuelle Verstärkungen. Als Neuzugang an der Angel ist Braunschweigs Tobias Schweinsteiger. Zuvor aber geht es nach drei Tagen Aufstiegsfeier ab Dienstag wieder an die Arbeit. Stanislawski: "In Magdeburg geben wir Gas! Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst."

seb