3. Liga

Waldhof Mannheim: Aufstieg noch immer Thema

SVW-Coach Neidhart steht nicht zur Debatte

Aufstieg bei Waldhof Mannheim noch immer Thema

Waldhof Mannheims Trainer Christian Neidhart soll den SVW zum Aufstieg führen.

Waldhof Mannheims Trainer Christian Neidhart soll den SVW zum Aufstieg führen. IMAGO/Köhn

Am 2. Dezember wird Drittligist Waldhof Mannheim wieder das Training aufnehmen, bevor es am Samstag, den 14. Januar zu Hause gegen Konkurrent 1860 München (LIVE! bei kicker) um wichtige Punkte geht. Zuvor hat sich Sportchef Tim Schork nun in der "Rhein-Neckar-Zeitung" zu den Zielen des Klubs geäußert.

Trainer Christian Neidhart steht laut Schork nicht zur Debatte. Ab sofort gehe es nach Platz 8 und fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsrang (sieben auf Platz 2) "um die Bereitschaft, immer alles zu investieren. Klappt das, spielen wir oben mit." Schließlich sei der Aufstieg weiterhin das Ziel.

13.11.2022, Marschwegstadion, Oldenburg, GER, 3.Liga, VfB Oldenburg vs SV Waldhof Mannheim 07,
DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video,
im Bild
Marc SCHNATTERER ( SV Waldhof Mannheim 07 #13 ) Justin PLAUTZ ( VfB Oldenburg #33 )
Foto © nordphoto gmbH / Rojahn

Später Ausgleich: Eiskalte Mannheimer entreißen Oldenburg den Sieg

alle Videos in der Übersicht

Neuer Mittelfeldspieler im Gespräch?

Schork machte es zudem zur Aufgabe "zu erkennen, wo wir uns steigern müssen". Dazu gehöre es unter Umständen den Kader etwas besser aufzustellen und im Januar einen neuen Mittelfeldspieler zu holen. Trainer Neidhart äußerte bereits: "Wenn ich einen Wunsch hätte, würde ich einen Spieler haben wollen, der die U-Kriterien erfüllt und den Anspruch hat, in der Startelf zu stehen." Die Teams der 3. Liga sind verpflichtet, bei jeder Partie mindestens vier Spieler im Kader, die für eine DFB-Auswahlmannschaft spielberechtigt und während des gesamten Spieljahres nicht älter als 23 Jahre sind, zu listen.

Beim letzten Spiel vor der Winterpause in Oldenburg (1:1) rückte Volkan Rona aus der U 23 in den dünn besetzten Kader, um die Regularien zu erfüllen. Rona hätte dabei gar nicht eingesetzt werden können, weil er verletzt war.

mje

Neuer Rekord aufgestellt: Das sind die notenbesten Drittliga-Spieler