NFL

NFL-Playoffs: Patrick Mahomes gibt grünes Licht

Star-Quarterback besteht das "Concussion Protocol"

Aufatmen in Kansas City: Mahomes gibt grünes Licht für Buffalo

Benommen ausgeschieden, nun wieder fit: Patrick Mahomes.

Benommen ausgeschieden, nun wieder fit: Patrick Mahomes. Getty Images

"Ich werde in der Lage sein, da raus zu gehen", sagte der Super-Bowl-MVP des Vorjahres gegenüber "The Athletic". Er sei in der Woche von drei verschiedenen Ärzten untersucht worden und habe alle Tests des sogenannten "Concussion Protocols" erfolgreich absolviert. Dieses muss jeder NFL-Spieler durchlaufen, der Anzeichen einer Gehirnerschütterung aufweist.

Im Fall von Mahomes war dies nötig geworden, nachdem der Chiefs-Quarterback beim knappen 22:17 über Cleveland am vergangenen Sonntag nach einem harten Tackle von Browns-Linebacker Mack Wilson beim Aufstehen wieder zusammengesackt war und sichtlich benommen gewirkt hatte. "Am Tag danach habe ich mich nicht gut gefühlt, aber seitdem ist es jeden Tag deutlich besser geworden", wird Mahomes nun zitiert. "Es war nicht so schlimm wie es aussah." Ersatz-Quarterback Chad Henne hatte für Mahomes übernommen und den engen Erfolg ins Ziel gebracht.

Im Anschluss hatten die Chiefs einige Tage um den Einsatz ihres Stars im AFC Championship Game gebangt. Nun kann Kansas City aber darauf hoffen, dass Mahomes das Team mit einem Sieg über die Buffalo Bills in der Nacht von Sonntag auf Montag (0.40 Uhr MEZ) zum zweiten Mal in Folge in den Super Bowl führt.

mib