Amateure

Strategiewechsel: Magnus Niemöller nicht mehr Coach bei TuS Haltern

Oberliga Westfalen

Auf Strategiewechsel folgt Trainerwechsel: Niemöller nicht mehr Coach bei TuS Haltern

Magnus Niemöller

TuS Haltern und Magnus Niemöller gehen getrennte Wege. imago images / Markus Endberg

"Im gegenseitigen Einvernehmen", sei diese Entscheidung gefallen, so der TuS Haltern auf seiner Homepage. "Wir haben in den letzten Jahren mit dem Aufstieg in die Regionalliga und dem Klassenerhalt den maximal denkbaren Erfolg beim TuS Haltern am See erreicht", äußert sich der Leiter Sport Sascha Kopschina. "Mit dem Strategiewechsel hin zum Bilbao-Konzept war jedoch klar, dass wir vor sportlichen und personellen Veränderungen stehen". Mit der Konzentration auf Halterner Spieler und Talente aus der eigenen Jugend hatte sich der TuS unlängst freiwillig aus der Regionalliga zurückgezogen.

"Ich danke allen TuS-Weggefährten für die gemeinsame Zeit während der letzten vier Jahre und bin natürlich maximal stolz auf meine Spieler, ohne die diese großartige sportliche Erfolgsbilanz der vergangenen Spielzeiten niemals möglich gewesen wäre. Dass diese vier Jahre nun mit dem sportlichen Klassenerhalt in der Regionalliga West enden, ist phänomenal. Bei der Umsetzung des neuen strategischen Konzepts wünsche ich allen nun handelnden Personen alles Gute", wird Magnus Niemöller zitiert. Als Nachfolger steht bereits Timo Ostdorf fest, der zuvor Trainer der U 23 war.

PM/jam