Bundesliga

Auf die Insel: Mbabu-Abgang steht bevor

Wolfsburg kassiert voraussichtlich rund sechs Millionen Euro für den Schweizer

Auf die Insel: Mbabu-Abgang steht bevor

IMAGO/Christian Schroedter

Aus Wolfsburgs Trainingslager in Seefeld berichtet Thomas Hiete

Am Samstag im Test gegen die WSG Tirol (7:1) kam Kevin Mbabu noch in den zweiten 45 Minuten zum Einsatz, es könne sein letzter im Trikot des VfL Wolfsburg gewesen sein. Den Schweizer zieht es auf die Insel, Premier-League-Aufsteiger FC Fulham will ihn verpflichten.

Nach kicker-Informationen sind die Verhandlungen weit vorangeschritten, rund sechs Millionen Euro sollen direkt an den VfL gehen, zusätzlich wurden erfolgsabhängige Bonuszahlungen vereinbart.

Für Ersatz ist bereits vorgesorgt

Mbabu war 2019 von den Young Boys Bern nach Wolfsburg gewechselt, bestritt in den vergangenen drei Jahren 66 Bundesligaspiele, in denen er drei Tore erzielte. Hinten rechts haben die Niedersachsen bereits vorgesorgt: Ridle Baku dürfte dort in der neuen Saison verteidigen, mit Kilian Fischer kam bereits ein potenzieller Mbabu-Ersatz aus Nürnberg.

Das sind die Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23