Bundesliga

1899 Hoffenheim: Auch Kevin Vogt positiv getestet

Insgesamt acht aktuelle COVID-19-Fälle

Auch Vogt positiv getestet

Auch er ist nun betroffen: Kevin Vogt von der TSG Hoffenheim.

Auch er ist nun betroffen: Kevin Vogt von der TSG Hoffenheim. imago images

Neben den positiven Befunden der Dienstag-Testung von Sebastian Rudy und Ishak Belfodil sowie eines Mitgliedes des Trainerstabes hatte es in einem Fall auch ein nicht ganz eindeutiges Ergebnis gegeben. Nachdem die gesamte Belegschaft am Mittwochnachmittag erneut getestet wurde, wies nun auch dieser Spieler diesmal eindeutig eine COVID-19-Infektion auf: Kevin Vogt. Alle anderen bisher negativen Ergebnisse wurden dagegen erneut ohne Befund bestätigt. Damit erhöht sich die Zahl der Infizierten bei dem Kraichgauer Bundesligisten auf aktuell sechs Spieler und zwei Mitglieder des Betreuer- bzw. Trainerstabes.

Zuvor waren bereits Robert Skov und Munas Dabbur im Kreis ihrer Nationalmannschaften von Dänemark und Israel positiv getestet worden. Ebenso wie bereits am Freitag noch in Hoffenheim Jacob Bruun Larsen.

Bereits in der zurückliegenden Abstellungsperiode hatten sich Andrej Kramaric und Kasim Adams auf Länderspielreisen angesteckt, zudem hatte Pavel Kaderabek wegen eines COVID-19-Falls im familiären Umfeld isoliert werden müssen. Alle drei Spieler sind mittlerweile wieder genesen und belastbar, müssen nun aber wie der gesamte Kader weiter in Quarantäne bleiben. Wann die TSG wieder Mannschaftstraining aufnehmen kann, ist offen und wird in Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt entschieden.

Michael Pfeifer

Sand, Fischer, Lukebakio: Dreierpacker gegen Bayern