Bundesliga

Gladbach - Auch Bensebaini fehlt gegen Augsburg wegen COVID-19

Gladbach: Zweiter Fall nach Alassane Plea

Auch Bensebaini fehlt wegen COVID-19

Muss kurzfristig passen: Ramy Bensebaini.

Muss kurzfristig passen: Ramy Bensebaini. picture alliance

Drei Stunden vor dem Anpfiff teilten die Borussen mit, dass Bensebaini bei den planmäßigen Corona-Tests der Spieler und des Trainer- und Betreuerteams positiv auf COVID-19 getestet worden ist. Nach Angaben des Vereins befindet sich der Linksverteidiger entsprechend in häuslicher Quarantäne.

Zudem teilte Gladbach mit, dass nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt kein weiterer Spieler in Quarantäne gehen muss. Alle weiteren Tests vom Freitag seien negativ ausgefallen. "Unseren Gast beim heutigen Bundesligaspiel, den FC Augsburg, haben wir heute Morgen in Kenntnis gesetzt und darüber informiert, dass alle heute eingesetzten Spieler bei allen Tests in dieser Woche negativ getestet wurden", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl.

Bensebaini war in der vergangenen Woche mit Algerien auf Länderspielreise und am Donnerstag nach Mönchgladbach zurückgekehrt. Neben dem algerischen Nationalspieler fällt auch Alassane Plea wegen COVID-19 für die Partie gegen Augsburg aus.

tru

Neuer Rekord: Diese Bundesliga-Paarungen gab es am häufigsten