Handball

Andy Schmid führt Nachrücker Schweiz zum Auftaktsieg

Löwen-Spielmacher dirigiert und trifft siebenmal

Andy Schmid führt Nachrücker Schweiz zum Auftaktsieg

Durchsetzungsstark: Andy Schmid erzielte sieben Treffer für die Eidgenossen.

Durchsetzungsstark: Andy Schmid erzielte sieben Treffer für die Eidgenossen. Getty Images

Die nur aufgrund der coronabedingten Absage der USA ins Turnier gerückten Eidgenossen setzten sich in Gizeh mit 28:25 (13:13) gegen Österreich durch. Bester Werfer der Schweiz war mit sieben Treffern Spielmacher Andy Schmid vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen.

Für die Österreicher war Robert Weber von der HSG Nordhorn-Lingen mit ebenfalls sieben Toren am erfolgreichsten.

Die Schweizer waren erst am Donnerstagnachmittag (!) in Ägypten gelandet und anschließend direkt vom Rollfeld per Bus in die Halle gebracht worden. Erst am Dienstagabend hatten sie von ihrer WM-Teilnahme erfahren.

dpa

Diese Stars fehlen bei der Handball-WM in Ägypten