eSport

'Anders' erntet wieder Kritik nach Lacher gegen 'DullenMIKE'

"Wenn man in dem Alter nur vor der Konsole hockt"

'Anders' erntet wieder Kritik nach Lacher gegen 'DullenMIKE'

Sportlich läuft es in FIFA 22 gut für 'Anders', in der Community erfährt er jedoch massiven Gegenwind.

Sportlich läuft es in FIFA 22 gut für 'Anders', in der Community erfährt er jedoch massiven Gegenwind. Twitter/RBLZ_Vejrgang

Ein kurzer Lacher von 'Anders' sorgt aktuell für eine große Diskussion in der deutschen FIFA-Community. Doch was war passiert? Vejrgang traf am Dienstagabend beim Blacki Cup auf eNationalspieler Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen, nach einer umkämpften Partie konnte sich der junge RB-Spieler knapp mit 3:2 durchsetzen. Den Abpfiff kommentierte er mit einem kurzen, gehässig anmutenden Lachen.

Vejrgang "menschlich eklig und unprofessionell"

Dies interpretierten 'DullenMIKE' sowie einige seiner Kollegen als respektloses Auslachen seitens des wohl größten Talents. Der FIFA-Profi, der für die Organisation NEO antritt, teilte den entsprechenden Clip von Vejrgang mit der Überschrift "no comment" via Twitter.

Weitaus deutlicher wurde sein Teamkollege 'Pain': "Mal beiseitegestellt, wie gut der Typ in FIFA ist, ist er menschlich einfach nur eklig und unprofessionell auf Pro-Ebene", echauffierte sich der Streamer und holte im Verlauf des Threads weiter aus. "Das passiert mit einem, wenn man in dem Alter nur vor der Konsole hockt und sich null im Sozialverhalten weiterentwickelt."

15-Jähriger erfährt auch Rückhalt

Viele Community-Mitglieder stimmen den beiden NEO-Spielern zu. Es gibt jedoch auch Gegenstimmen, die den viel gescholtenen Shootingstar unterstützen. 'DullenMIKE' solle über seiner Niederlage stehen, zudem sei Vejrgang noch sehr jung, man könne ein solches Verhalten tolerieren.

Zudem ist immer wieder davon zu lesen, dass die eSportler nur verärgert seien, dass sie von "einem Kind geschlagen werden". 'Anders' selbst äußerte sich in seinem Stream zu dem Vorfall und sprach davon, dass das Lachen an seine Hater gerichtet war, die ihm im Chat eine Niederlage gewünscht hatten.

Immer wieder Wirbel um das RB-Juwel

Das Verhalten von Vejrgang sorgt nicht zum ersten Mal für Aufsehen. Der Satz "Where is my money?", den 'Anders' Elias Nerlich nach einem seiner Eligella Cups via Privatnachricht zukommen ließ, schlug ebenfalls hohe Wellen - eSportler warfen dem 16-Jährigen fehlende Höflichkeit vor, dies zeigte wohl Wirkung. Vejrgang bedankte sich bei einer späteren Teilnahme für die Einladung.

Auf der Jagd nach dem eigenen Rekord

Sportlich läuft es für den Dänen erfreulicher. Sein Vertrag bei RBLZ Gaming in Leipzig wurde - wenig überraschend - verlängert, in der Weekend League macht er sich erneut auf Rekordjagd: Die ersten drei Wochenenden konnte Vejrgang mit einer Bilanz von 60:0 abschließen.

Da die Weekend League in FIFA 22 auf 20 Partien verkürzt wurde, würde er allerdings 27 Wochen benötigen, um seine eigene Bestmarke von 536 Siegen zu erreichen. Auf den Einstieg in offizielle FIFA-Events muss er aufgrund der Altersbeschränkung zudem weiterhin warten.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Alexander Maier

FIFA 22: Der Roulette-Trick

alle Videos in der Übersicht