Regionalliga

Amberg startet mit Kühnlein in die Vorbereitung

Wunschspieler unterschreibt bis 2017

Amberg startet mit Kühnlein in die Vorbereitung

Wurde einst von Eintracht Bamberg weggeschnappt: Kevin Kühnlein (links).

Wurde einst von Eintracht Bamberg weggeschnappt: Kevin Kühnlein (links). imago

Trainer Rost stehen alle Spieler zur Verfügung. Lediglich bei Julian Ceesay (Knie-Arthroskopie) und Benjamin Werner (Innenbandanriss im Knie) muss man abwarten, ob sie die Vorbereitung von Beginn an in vollem Umfang mitmachen können. Neu dabei ist Kühnlein. Der 25-Jährige kann als Innenverteidiger oder auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

"Wir hatten schon lange ein Auge auf Kevin geworfen", ließ Teammanager Hubert Kirsch auf der Website des Vereins durchblicken. Bereits 2011/12 habe der Verein Kontakt mit dem Spieler gehabt. Damals wechselte Kühnlein aber zu Eintracht Bamberg. Im Sommer ging er dann aus privaten Gründen zum österreichischen Drittligisten FC Schwaz. Jetzt unterschrieb er in Amberg bis 2017.

Spielersteckbrief Kühnlein
Kühnlein

Kühnlein Kevin

FC Amberg - Vereinsdaten
FC Amberg

Ob es noch weitere Transfers geben wird, ließ Bernd Scheibel, Sportlicher Leiter des FCA, offen. "Wir halten aber Augen und Ohren offen."

Bevor es Ende Februar in der Liga weitergeht, ist allerdings noch viel Zeit. Amberg nutzt dies, um vom 6. bis zum 13. Februar nach Side (Türkei) ins Trainingslager zu reisen.

tru

BFV.TV - Der Talk

Rückblick auf die Hinrunde der RL Bayern - Teil 3

alle Videos in der Übersicht