Startseite Thema

Virus beeinflusst Spielbetrieb in ganz Deutschland

Amateurfußball in der Corona-Pandemie

  • Die Pandemie hat den Amateurfußball hart getroffen. Zwei Spielzeiten fielen dem Corona-Virus bereits zum Opfer.
  • Im Herbst 2021 rollte die nächste Infektionswelle an
  • Die Verbände stehen teils vor großen Problemen

Timeline

Westfalen beschließt: Corona ist kein Grund mehr für Spielabsagen

Absoluter Ausnahmezustand: Der Amateurfußball in der Corona-Krise

30

Thüringen kippt die letzten Spieltage in Thüringenliga und Landesklassen

Mehrheitlich gegen 2G: Restrundenauftakt in Thüringen auf Anfang März verschoben

2G im Amateurfußball: Mancherorts wächst der Unmut

Spielbetrieb ausgesetzt: In Thüringen geht mit 2G nichts

Schluss nach dem 33. Spieltag: NOFV-Oberligen enden vorzeitig

BFV-Verbandsspielausschuss: Start der Bremen-Liga verzögert sich

NOFV-Oberligen starten unterschiedlich

DFB-Spitze: Amateurfußball trägt zur Pandemie-Eindämmung bei

Auch unter 2G+: Bayern setzt den Spielbetrieb im kommenden Jahr fort

Winterpause "nur" bis Ende Januar verlängert: In Hamburg wird es langsam eng

"Wurden vollkommen überrascht": Baden-Württemberg geht in die Winterpause

LFV-Präsident Joachim Masuch: "Das ist ein echter Tiefschlag"

Auch Südbaden geht in die Winterpause