Eishockey

Moritz Seider in der NHL zum "Rookie of the Year gewählt"

Wahlsieg mit überwältigender Mehrheit

Als erster Deutscher: Seider in der NHL zum "Rookie of the Year" gewählt

Gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy: Moritz Seider.

Gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy: Moritz Seider. Getty Images

"Es ist verrückt. Manchmal muss man sich kneifen", sagte Seider bei einer Gala am Rande des Stanley-Cup-Finals in Tampa. "Ich werde definitiv etwas Zeit haben, um zu reflektieren, und das werde ich wahrscheinlich tun, wenn ich zu Hause bei meinen Eltern bin. Einfach draußen sitzen und ein paar tolle Gespräche führen. Im Moment geht wirklich alles sehr schnell."

Wahlsieg mit überwältigender Mehrheit - 50 Scorerpunkte für Detroit

Mit Seider wurde erstmals ein Deutscher zum besten Neuling einer NHL-Saison gewählt. Der 21-Jährige von den Detroit Red Wings bekam die Calder Memorial Trophy für bärenstarke Leistungen in seinem ersten Jahr in der NHL am Dienstag (Ortszeit) mit überwältigender Mehrheit zuerkannt. 170 der 195 stimmberechtigten Journalisten sahen den Eishockey-Nationalspieler auf dem ersten Platz. Rang zwei ging an Stürmer Trevor Zegras von den Anaheim Ducks.

Seider kam als Verteidiger auf 50 Scorerpunkte und verbuchte mit 43 Vorlagen mehr als jeder andere NHL-Rookie in der vergangenen Saison. Der bei den Adler Mannheim ausgebildete Pfälzer stand zudem in allen 82 Saisonspielen auf dem Eis und spielte mehr Minuten als jeder andere Neuling.

Nun hofft Seider, dabei helfen zu können, die Red Wings wieder zu alter Stärke zu führen. Die zurückliegende Saison hatte Detroit auf Platz 6 der Atlantic Division beendet und damit zum sechsten Mal in Folge die Play-offs verpasst.

Torontos Matthews zum MVP gewählt

Die von Journalisten vergebene Auszeichnung zum wertvollsten Spieler der Saison ging an Auston Matthews von den Toronto Maple Leafs. Der Angreifer erzielte 60 Tore und wurde auch von seinen Spielerkollegen zum besten Profi der Saison gewählt und mit dem Ted Lindsay Award der Spielergewerkschaft NHLPA ausgezeichnet.

Matthews setzte sich vor Connor McDavid von den Edmonton Oilers durch, der die Auszeichnung als MVP vor einem Jahr zum zweiten Mal in seiner Karriere gewonnen hatte. Leon Draisaitl belegte bei der Abstimmung Rang neun. Er hatte die Hart Memorial Trophy für den MVP vor zwei Jahren als erster Deutscher gewonnen - so wie nun Seider die Calder Trophy.

ski, dpa

June 20, 2022, Tampa, Florida, USA: Tampa Bay Lightning left wing Pat Maroon (14) celebrates his second period goal against the Colorado Avalanche in Game 3 of the Stanley Cup final Monday, June 20, 2022 in Tampa. Tampa USA - ZUMAs70_ 0161260926st Copyright: xDouglasxR.xCliffordx

Tampa Bay meldet sich zurück: Das war Spiel 3

alle Videos in der Übersicht