Bundesliga

Alles klar: Leon Dajaku wechselt vom FC Bayern zu Union Berlin

19-jähriges Talent spielt künftig in der Hauptstadt

Alles klar: Dajaku wechselt vom FC Bayern zu Union Berlin

Leon Dajaku spielt künftig bei Union Berlin.

Leon Dajaku spielt künftig bei Union Berlin. imago images

"Er wird uns ab morgen verstärken, wenn er heute den Medizincheck besteht", bestätigte Manager Oliver Ruhnert am Samstag. "Wenn der Medizincheck erfolgreich ist, gehe ich davon aus, dass wir mit Bayern München schnell die Dokumente austauschen und er ab Montag spielberechtigt ist."

Der Offensivspieler kam 2019 vom VfB Stuttgart nach München, wo er zweimal in der Bundesliga stürmen durfte und 43-mal beim FC Bayern II. In 43 Einsätzen in der 3. Liga sind für ihn 7 Tore gezählt, in der laufenden Spielzeit waren es bislang drei Treffer und ein Assist.

Bundesliga-Luft schnupperte Dajaku aber zuerst beim VfB, für den er in der Saison 2018/19 zwei Kurzeinsätze verzeichnete. Der Vertrag von Dajaku an der Säbener Straße wäre noch bis 30. Juni 2023 gelaufen.

Karlheinz Wild

Alle Bundesliga-Wintertransfers 2020/21