Rad

Alle 21 Etappen und Rennberichte

76. Vuelta: Spanien-Rundfahrt endet im Pilgerort Santiago de Compostela

Alle 21 Etappen und Rennberichte

76. Vuelta

76. Vuelta AFP via Getty Images

Die Vuelta 2021 startet am 14. August in Burgos - und zwar mit einem Zeitfahren über acht flache Kilometer. Doch die erste Kletterpartie lässt nicht lange auf sich warten, bereits auf der 3. Etappe geht es hinauf auf 1500 Meter auf den Picon Blanco.

Nach der dritten Etappe biegt das Peloton Richtung Mittelmeerküste ab, an der es bis nach Rincon de la Victoria nach Süden geht. Anschließend wieder Richtung Norden, ehe die entscheidende dritte Woche an der Atlantikküste in Kantabrien startet. Gleich drei Bergankünfte warten auf die Fahrer. Und am letzten Tag das 33,7 Kilometer lange zweite Einzelzeitfahren in die berühmte Pilgerstadt Santiago de Compostela, das wohl am 5. September die endgültige Entscheidung über den Vuelta-Sieger 2021 bringen dürfte.

Insgesamt stehen bei der 76. Ausgabe der Spanien-Rundfahrt 3336,1 Kilometer auf dem Programm. Gleich acht Mal geht es richtig in die Berge, vier hügelige Tagesabschnitte mit welligem Terrain kommen noch hinzu. Neben den zwei Zeitfahren stehen in diesem Jahr aber auch sieben Flachetappen für die Sprinter auf dem Programm.

1. Etappe (Samstag, 14. August 2021): Burgos - Burgos (8 km, flach, EZF): Primoz Roglic (SLO)

2. Etappe (Sonntag, 15. August 2021): Caleruega - Burgos (169,5 km, flach): Jasper Philipsen (BEL)

3. Etappe (Montag, 16. August 2021): Santo Domingo de Silos - Picon Blanco (203 km, Bergankunft): Rein Taaramäe (FIN)

4. Etappe (Dienstag, 17. August 2021): El Burgo de Osma - Molina de Aragon (163,6 km, flach): Fabio Jakobsen (NED)

5. Etappe (Mittwoch, 18. August 2021): Tarancon - Albacete (184,4 km, flach): Jasper Philipsen (BEL)

6. Etappe (Donnerstag, 19. August 2021): Requena - Alto de la Montana de Cullera (159 km, flach): Magnus Cort Nielsen (DEN)

7. Etappe (Freitag, 20. August 2021): Gandia - Balcon de Alicante (152 km, Bergankunft): Michael Storer (AUS)

8. Etappe (Samstag, 21. August 2021): Santa Pola - La Manga del Mar Menor (163,3 km, flach): Fabio Jakobsen (NED)

9. Etappe (Sonntag, 22. August 2021): Puerto-Lumbreras - Alto de Velefique (187,8 km, Bergankunft): Damiano Caruso (ITA)

Montag, 23. August 2021: Ruhetag

10. Etappe (Dienstag, 24. August 2021): Roquetas de Mar - Rincon de la Victoria (187,8 km, wellig): Michael Storer (AUS)

11. Etappe (Mittwoch, 25. August 2021): Antequera - Valdepenas de Jaen (131,6 km, bergig): Primoz Roglic (SLO)

12. Etappe (Donnerstag, 26. August 2021): Jean - Cordoba (166,7 km, hügelig): Magnus Cort Nielsen (DEN)

13. Etappe (Freitag, 27. August 2021): Belmez - Villanueva de la Serena (197,2 km, flach): Florian Senechal (FRA)

14. Etappe (Samstag, 28. August 2021): Don Benito - Pico Villuercas (159,7 km, Bergankunft): Romain Bardet (FRA)

15. Etappe (Sonntag, 29. August 2021): Navalmoral de la Mata - El Barraco (193,4 km, bergig): Rafal Majka (POL)

Montag, 30. August 2021: Ruhetag

16. Etappe (Dienstag, 31. August 2021): Laredo - Santa Cruz de Bezana (170,8 km, flach): Fabio Jacobsen (NED)

17. Etappe (Mittwoch, 1. September 2021): Unquera - Lagos de Covadonga (181,6 km, Bergankunft): Primoz Roglic (SLO)

18. Etappe (Donnerstag, 2. September 2021): Salas - Altu d'El Gamoniteiru (159,2 km, Bergankunft): Miguel Angel Lopez (COL)

19. Etappe (Freitag, 3. September 2021): Tapia - Monforte de Lemos (187,8 km, hügelig): Magnus Cort Nielsen (DEN)

20. Etappe (Samstag, 4. September 2021): Sanxenxo - Mos. (173,6 km, hügelig): Clement Champoussin (FRA)

21. Etappe (Sonntag, 5. September 2021): Padron - Santiago de Compostela (33,7 km, flach, EZF): Primoz Roglic (SLO)

jer

Deutsche Vuelta-Etappensieger: Ackermann sticht doppelt