Basketball

NBA: All-Star-Captain LeBron James schießt die Nets ab - 22 Mavs-Dreier!

NBA am Donnerstag: Dallas überzeugt in Portland - Kleber zweistellig

All-Star-Captain LeBron schießt die Nets ab - 22 Mavs-Dreier!

LeBron James

Nur noch 17 Zähler von Kobe Bryant entfernt: LeBron James. imago images

LeBron fehlen 17 Punkte auf Kobe

Die Lakers (36:9 Siege) setzten sich in Brooklyn mit 128:113 durch, James holte sich mit 27 Punkten, 12 Rebounds und 10 Assists das zehnte Triple-Double in dieser Saison. 17 Zähler fehlen dem King damit noch, um mit Kobe Bryant auf Platz 3 der Allzeit-Bestenliste der NBA gleichzuziehen. Das wird er aller Voraussicht nach am Samstag in Bryants Geburtsort Philadelphia schaffen. LeBron steht aktuell bei 33.626 Punkten, Kobe bei 33.643.

22 Mavs-Dreier in Portland

Die Mavericks (28:16) bleiben auswärts eine Macht und unterstrichen ihren Status als Nummer-eins-Offense der Liga. Beim 133:125 in Portland, dem 15. Auswärtssieg der Texaner, hagelte es 22 Dreier der Gäste; gemeinsam egalisierten die Kontrahenten mit 43 Dreiern einen NBA-Rekord. Dabei spielte der Meister von 2011 nach der Achillesehnenverletzung von Dwight Powell ohne klassischen Center, zeigte jedoch eine geschlossene Teamleistung. Luka Doncic verpasste ein weiteres Triple-Double knapp (27/6/9), Maxi Kleber setzte wieder viele Akzente und schrieb in 23 Minuten 15 Zähler, vier Rebounds und einmal mehr drei Blocks in seine Statistik. Für Portland agierte Damian Lillard nach seiner 61er-Gala im Spiel zuvor erneut überragend: 47 Punkte, acht Dreier!

Beal führt Wizards zum Sieg in Cleveland

Das Kellerduell im Osten zwischen Cleveland und Washington ging mit 124:112 an die Gäste aus der US-Hauptstadt. Bradley Beal schenkte den Cavaliers ordentlich ein (36), der Deutsche Isaac Bonga verwandelte seine drei Würfe allesamt für neun Punkte bei fünf Rebounds. Kurios: Bonga & Teamkollegen waren nach der OT-Niederlage in Miami erst um 4 Uhr morgens in Cleveland angekommen. "Meine Analytiker sagten mir, dass wir bei 1:0 liegen, wenn wir nach 4 Uhr ins Bett kommen", witzelte Head Coach Scott Brooks um sich mit den Worten zu verabschieden: "Ich bin hundemüde, und ich war nur der Coach."

King James zum 16. Mal All-Star - Doncic jüngster Starter

Die Liga gab am Donnerstag auch die Starter für das nahende All-Star-Game bekannt. LeBron James wird am 16. Februar in Chicago sein 16. ASG bestreiten und führt den Westen als Kapitän an - Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks tut dies bei der Ost-Elite. Ebenfalls dabei als jüngster Starter seit LeBron bei seiner ersten Nominierung ist Luka Donic (20), insgesamt sechstjüngster Starter in der Geschichte des Spiels (Kobe Bryant war Jüngster mit 19 Jahren und 169 Tagen).

So beginnt der Westen: LeBron James, James Harden, Anthony Davis, Kawhi Leonard, Luka Doncic. Und so beginnt der Osten: Giannis Antetokounmpo, Kemba Walker, Trae Young, Pascal Siakam, Joel Embiid.

aho