Handball

All-Star-Team: Johannes Golla ist bester Kreisläufer der Handball-EM

Vereinskollege Gottfridsson ist MVP

All-Star-Team: Golla ist bester Kreisläufer der Handball-EM

Darf sich geehrt fühlen: Johannes Golla

Darf sich geehrt fühlen: Johannes Golla imago images/Laci Perenyi

Der 24-Jährige vom deutschen Vizemeister SG Flensburg-Handewitt absolvierte bei der Endrunde in Ungarn und der Slowakei die meisten Einsatzminuten in der durch 18 Corona-Fälle personell geschwächten DHB-Auswahl und war mit 28 Treffern auch bester deutscher Torschütze. "Johannes hat hinten wie vorn mit sehr viel Spielzeit sehr viel für unsere Mannschaft geleistet", lobte Bundestrainer Alfred Gislason.

"Das ist eine schöne Überraschung und toll, so eine Anerkennung für das Geleistete zu bekommen. Ich empfinde die Nominierung als Kompliment für das gesamte Team", sagte Golla. "Ich hoffe, dass wir bei den nächsten Turnieren als Mannschaft länger im Wettbewerb bleiben und unsere sportlichen Ziele erreichen." Das DHB-Team hatte das Halbfinale verpasst und die EM als Siebter abgeschlossen.

Zum wertvollsten Spieler des Turniers wurde Gollas Vereinskollege Jim Gottfridsson gekürt. Der 29 Jahre alte Schwede erhielt diese Auszeichnung zum zweiten Mal nach 2018. Das gelang zuvor nur zwei Spielern: Ivano Balic aus Kroatien und Nikola Karabatic aus Frankreich.

Das All-Star-Team im Überblick

Tor: Viktor Hallgrimsson (Island)

Linksaußen: Milos Vujovic (Montenegro)

Halblinks: Mikkel Hansen (Dänemark)

Mitte: Luc Steins (Niederlande)

Halbrechts: Mathias Gidsel (Dänemark)

Rechtsaußen: Aleix Gomez Abello (Spanien)

Kreis: Johannes Golla (Deutschland)

Bester Abwehrspieler: Oscar Bergendahl (Schweden)

MVP: Jim Gottfridsson (Schweden)

dpa/las