Basketball

Alba und Bayern bleiben am Spitzentrio dran

BBL, 12. Spieltag

Alba und Bayern bleiben am Spitzentrio dran

Knappe Kiste: Paul Zipser & Co. feierten einen hauchdünnen Sieg.

Knappe Kiste: Paul Zipser & Co. feierten einen hauchdünnen Sieg. imago images

Meister Berlin gewann am Sonntag daheim gegen die Jobstairs Gießen 46ers mit 92:82 (45:37) und behauptet dadurch den vierten Platz in der Tabelle. Direkt dahinter lauern die Münchner, die durch den 77:76 (39:33)-Sieg gegen die Niners Chemnitz nach zwei Pflichtspielniederlagen wieder in die Erfolgsspur zurückkehrten. Die Hauptstädter hatten gegen Gießen nur zu Beginn Probleme. Bester Werfer der Partie war Gießens Scottie James Jr. mit 26 Punkten und 13 Rebounds.

Die Münchner mussten in ihrem Heimspiel auf fünf Leistungsträger verzichten. Aufsteiger Chemnitz konnte die Personalsorgen aber nicht ausnutzen. Die Hausherren kontrollierten die erste Halbzeit, hatten jedoch nach dem Seitenwechsel mit schwindenden Kräften zu kämpfen. Dennoch behielten sie in einer spannenden Schlussphase die Nerven, weil Paul Zipser die entscheidenden Freiwürfe verwandelte.

Alba und die Bayern bleiben am Tabellenführer MHP Riesen Ludwigsburg dran. Die Baden-Württemberger hatten bereits am Samstag mit 89:87 gegen ratiopharm Ulm gewonnen und auch die EWE Baskets Oldenburg festigten tags zuvor dank eines 80:73 gegen medi Bayreuth ihren Platz in der Spitzengruppe.

Außerdem trennten sich die Fraport Skyliners und die BG Göttingen 81:63 (36:38). Während die Frankfurter auf einen Playoff-Platz springen, muss sich Göttingen nach der achten Niederlage nach unten orientieren.

Alba Berlin - Jobstairs Gießen 46ers 92:82 (22:21,23:16,23:24,24:21)

Punkte Alba Berlin: Fontecchio 18, Lo 11, Thiemann 11, Granger 10, Lammers 9, Nikic 8, Olinde 8, Schneider 8, Mattisseck 7, Delow 2
Jobstairs Gießen 46ers: James Jr. 26, Thomas 15, Zylka 12, Stark 10, Hamilton 9, Bowman 6, Brown 2, Pjanic 2

FC Bayern München - Niners Chemnitz 77:76 (26:17,13:16,18:24,20:19)

Punkte FC Bayern München: Weiler-Babb 19, Zipser 13, Reynolds 12, Lucic 9, Flaccadori 6, Grant 6, Johnson 6, Radosevic 4, George 2
Niners Chemnitz: Wimberg 16, Harris 13, Thornton 13, Lawson 9, Richter 9, King 6, Matthews 5, Mike 5

Fraport Frankfurt - BG Göttingen 81:63 (13:19,23:19,25:9,20:16)

Punkte Fraport Frankfurt: Mobley 30, Kessens 12, Gudmundsson 11, Moore 10, Robertson 7, Konga 5, Murphy 3, Rahon 3
BG Göttingen: Odiase 14, Kamp 10, Dawkins 6, Gutierrez 6, Weidemann 6, Booker 5, D. Kramer 5, Rayman 5, Mönninghoff 3, Onwuegbuzie 3

Hamburg Towers - Hakro Merlins Crailsheim 89:72 (26:15,27:20,18:13,18:24)

Punkte Hamburg Towers: Kotsar 15, Allen 14, Dileo 12, Shorts 12, Taylor 12, Taylor 7, Swing 6, Rich 5, Cuthbertson 3, Ju. Hollatz 3
Hakro Merlins Crailsheim: Coleman 12, Mcneace 12, Bell-Haynes 9, Bleck 8, Highsmith 8, Lasisi 8, Caisin 6, Radosavljevic 4, Stuckey 3, Jones 2

dpa