Int. Fußball

Ajax vs. Alkmaar - ein Kinderspiel

Erwachsene sind ausgeschlossen beim Wiederholungsspiel

Ajax vs. Alkmaar - ein Kinderspiel

Skandal in Amsterdam: Während der Hooligan am Boden festgehalten wird, ist AZ-Schlussmann Alvarado (re.) noch sichtlich aufgebracht.

Skandal in Amsterdam: Während der Hooligan am Boden festgehalten wird, ist AZ-Schlussmann Alvarado (re.) noch sichtlich aufgebracht. imago

Ajax bestätigte am Mittwochvormittag, dass die Neuauflage der Partie am 19. Januar nur für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 13 Jahren zugänglich ist.

Das Achtelfinalspiel war nach dem Übergriff eines Fans und der daraufhin folgenden Roten Karte für den sich wehrenden Alkmaar-Torwart Esteban Alvarado abgebrochen worden , weil Alkmaars Trainer Gertjan Verbeek seine Mannschaft vom Feld nahm.

Die Rote Karte wurde später annulliert, der Hooligan verurteilt . Und anfangs hieß es, die Neuaustragung würde vor leeren Rängen stattfinden. Ajax protestierte und forderte eine Zulassung von Frauen und Kindern. Der niederländische Verband entschied jedoch, dass nur Letztere zugelassen werden sollen. Ein Gleichstellungsgesetz im Nachbarland ließe eine Bevorzugung von Frauen gegenüber Männern nicht zu.

Die Tickets werden gratis an Vereine und Grundschulen vergeben, jeweils sechs Kinder dürfen von einem Erwachsenen begleitet werden.