14:18 - 18. Spielminute

Tor 0:1
Fink
Kopfball
Vorbereitung Gürpüz
Dortmund

14:24 - 24. Spielminute

Tor 1:1
Banel
Rechtsschuss
Vorbereitung Aning
Ajax

14:33 - 33. Spielminute

Tor 1:2
Thaqi
Kopfball
Vorbereitung Rijkhoff
Dortmund

14:40 - 40. Spielminute

Tor 1:3
Fink
Rechtsschuss
Vorbereitung Bamba
Dortmund

15:13 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Collins
für Bamba
Dortmund

15:19 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Jermoumi
für
Ajax

15:18 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Sarfo
für
Ajax

15:25 - 68. Spielminute

Tor 1:4
Rothe
Linksschuss
Vorbereitung Fink
Dortmund

15:27 - 69. Spielminute

Gelbe Karte (Ajax)
Tom Gerard de Graaff
Ajax

15:27 - 70. Spielminute

Tor 1:5
Lütke-Frie
Linksschuss
Dortmund

15:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Mengot
für Rijkhoff
Dortmund

15:29 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Jensen
für
Ajax

15:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Walz
für Kamara
Dortmund

15:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
El-Zein
für Gürpüz
Dortmund

15:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Brandes
für
Ajax

15:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Ajax)
Dall
für
Ajax

AMS

BVB

UEFA Youth League

5:1 in Amsterdam: Dortmunds U 19 zerlegt Ajax Amsterdam

BVB nun Tabellenführer

5:1 in Amsterdam: Dortmunds U 19 zerlegt Ajax im Spitzenspiel

Gegen Ajax durfte Dortmunds U 19 mehrfach jubeln.

Gegen Ajax durfte Dortmunds U 19 mehrfach jubeln. imago images/Matthias Koch

In Amsterdam entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel, in dem beide Mannschaften ihre technischen Fähigkeiten mehrfach unter Beweis stellten. Für das erste Tor des Nachmittags sorgte der BVB, der durch einen Kopfball von Fink in Führung ging (18.). Ajax taute dann aber mehr und mehr auf und schnürte die Borussia per sehenswertem Kombinationsspiel regelrecht ein. Folgerichtig erzielten die Niederländer den Ausgleich, nachdem Banel eine scharfe Hereingabe von Aning über die Linie drückte (24.).

Ajax kam immer wieder über die linke Seite über Arning, der Cisse das ein oder andere Mal davonlief und so immer wieder gefährlich im Dortmunder Strafraum auftauchte. Gegen die steigende Dominanz der Hausherren setzte der BVB dann den erneuten Führungstreffer: Thaqi musste eine verlängerte Ecke am zweiten Pfosten nur noch einköpfen (33.). Kurz zuvor hatte Rijkhoff bereits das 2:1 auf dem Fuß, der Angreifer scheiterte aus kurzer Distanz aber an de Graaf (32.).

Zwei Konter und ein direkter Freistoß

Der BVB stand nun defensiv besser - und konterte in der 40. Minute wie aus dem Lehrbuch: Bamba trieb den Ball in hohem Tempo in die Hälfte von Ajax und schickte dann Fink in den Strafraum. Der Schweizer schlug einen Haken und schloss trocken ins kurze Eck ab. Dass es mit 3:1 in die Kabinen ging, hatte Dortmund dem linken Pfosten zu verdanken, denn Banel zielte in der 42. Minute einen Tick zu ungenau.

Der zweite Durchgang hatte deutlich weniger Highlights zu bieten, da sich Dortmund zunächst aufs Verteidigen beschränkte und Ajax nach vorne kaum etwas einfiel. Der BVB konnte das Ergebnis dennoch in die Höhe schrauben, da Rothe einen blitzsauberen Konter über Cisse und Fink abschloss (68.) sowie Lütke-Frie einen Freistoß direkt verwandelte (70.).

Der BVB übernimmt dank des 5:1 nun die Tabellenführung in Gruppe C und empfängt am 3. November (15.30 Uhr) Ajax Amsterdam zum Rückspiel.

Tore und Karten

0:1 Fink (18', Kopfball, Gürpüz)

1:1 Banel (24', Rechtsschuss, Aning)

1:2 Thaqi (33', Kopfball, Rijkhoff)

1:3 Fink (40', Rechtsschuss, Bamba)

1:4 Rothe (68', Linksschuss, Fink)

1:5 Lütke-Frie (70', direkter Freistoß, Linksschuss)

Ajax Amsterdam
Ajax

De Graaf - Gooijer, Aertssen, Milovanovic , Aning - Vos , Agougil , Hlynsson - Misehouy , Rasmussen, Banel

Borussia Dortmund
Dortmund

Ostrzinski - Cisse, Thaqi , Kleine-Bekel, Rothe - Kamara , Lütke-Frie , Bamba , Gürpüz - Fink , Rijkhoff

Schiedsrichter-Team

Kristoffer Karlsson Schweden

Spielinfo

Zuschauer

1.016

Lesen Sie auch: Youth League: Modus, Teilnehmer, Historie, TV