15:05 - 5. Spielminute

Tor 1:0
Bella

LR Ahlen

15:18 - 18. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Canale
für M. Hamann
LR Ahlen

15:23 - 23. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Peters
für Arnold
LR Ahlen

16:07 - 50. Spielminute

Spielerwechsel (Ulm)
Kevric
für Medved
Ulm

16:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Ulm)
Gora
für Kolvidsson
Ulm

16:47 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Schlösser
für Donato
LR Ahlen

AHL

ULM

2. Bundesliga

14. Spieltag, LR Ahlen - SSV Ulm 1846 1:0 (1:0)

Bella schreibt Ahlener Erfolgsstory fort

Durch ein frühes Tor von Goalgetter Cyrille Florent Bella besiegte Aufsteiger LR Ahlen am Samstag den Bundesliga-Absteiger SSV Ulm 46. Der Kameruner sorgte mit seinem Treffer in der fünften Minute dafür, dass die Elf von Trainer Peter Neururer zum neunten Mal in Folge unbesiegt das Feld verließ.


Der 14. Spieltag auf einen Blick Analyse mit Noten folgt am Sonntagabend


Tore und Karten

1:0 Bella (5')

LR Ahlen
LR Ahlen

Langerbein3 - Daschner2, Zimmermann3 , D. Schuster2,5 - Donato3,5 , Sopic2, M. Hamann , Fengler3, Arnold1,5 - Bella2,5 , Feinbier2,5

SSV Ulm 1846
Ulm

Hilfiker3 - V. da Silva3,5 , J. Stadler4,5, Unsöld3,5 - Scharinger4 , O. Otto3, Kolvidsson5 , Radoki3,5, S. Rösler4 - Medved5 , Leandro4,5

Schiedsrichter-Team
Matthias Anklam

Matthias Anklam Buchholz i. d. Nordheide

4
Spielinfo

Stadion

Wersestadion

Zuschauer

5.562

Vor 5562 Zuschauern entwickelte sich kein gutes Zweitligaspiel. Ahlen hätte durch Canale (30.) und Bella (54.) noch erhöhen können, die Elf von Trainer Hermann Gerland blieb dagegen weitgehend harmlos. Wermutstropfen für LR: Spielgestalter Marc Arnold musste bereits nach 23 Minuten verletzungsbedingt passen. Am dritten Ahlener Heimsieg in Serie war dennoch nicht mehr zu rütteln. Der Klassenneuling ist mittlerweile im gesicherten Mittelfeld angelangt, Ulm schwebt in Abstiegsgefahr.