15:17 - 17. Spielminute

Tor 0:1
Traub

Reutlingen 05

15:28 - 28. Spielminute

Tor 1:1
Spörl

LR Ahlen

15:31 - 31. Spielminute

Tor 2:1
Feinbier

LR Ahlen

15:35 - 35. Spielminute

Tor 3:1
Bella

LR Ahlen

16:12 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
St. Simon
für Fengler
LR Ahlen

16:15 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Reutlingen 05)
Frommer
für Djappa
Reutlingen 05

16:19 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Reutlingen 05)
Wildmann
für Malchow
Reutlingen 05

16:26 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Gaißmayer
für Feinbier
LR Ahlen

16:29 - 75. Spielminute

Gelb-Rote Karte (LR Ahlen)
Gaißmayer
LR Ahlen

16:30 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Reutlingen 05)
Sumiala
für Lapaczinski
Reutlingen 05

16:32 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Vasiljevic
für Spörl
LR Ahlen

AHL

REU

2. Bundesliga

Spörl gab die richtige Antwort

22. Spieltag, LR Ahlen - SSV Reutlingen 3:1 (3:1)

Spörl gab die richtige Antwort

Dank zweier offensiv ausgerichteter Teams entwickelte sich zunächst ein gutes Zweitligaspiel mit vielen Torszenen. Reutlingen besaß anfangs die besseren Chancen, da Ahlen durch die Umstellung in der Defensive (Hamann spielte für den Gelb-geperrten Daschner Libero) Probleme hatte. Doch nach dem 1:0 für den SSV schwamm sich LR frei und schlug innerhalb von sieben Minuten drei Mal zu.


Der 22. Spieltag auf einen Blick


Tore und Karten

0:1 Traub (17')

1:1 Spörl (28')

2:1 Feinbier (31')

3:1 Bella (35')

LR Ahlen
LR Ahlen

Langerbein3,5 - M. Hamann4, Zimmermann2, D. Schuster3 - Bamba3 , Sopic2,5, Fengler4 , Spörl2 , Arnold2 - Feinbier3 , Bella2,5

SSV Reutlingen 05
Reutlingen 05

Curko3,5 - Traub4 , Lapaczinski2 , Malchow4 - Hofacker3, Aduobe3, Janic4, R. Becker3,5 - Lexa3,5, Djappa3,5 , Hoffmann4

Schiedsrichter-Team

Manfred Haupt Mainz

3,5
Spielinfo

Stadion

Wersestadion

Zuschauer

7.135

Leider blieb der Schwung der ersten Hälfte bei beiden Mannschaften in der Kabine. Das Spiel verflachte zusehends, der SSV fand auch in Überzahl kein Mittel, um die Gastgeber unter Druck zu setzen. Ahlen tat nur noch das Nötigste, und fuhr so auf Grund einer konzentrierten Leistung einen insgesamt verdienten Sieg ein.

Von Klaus Weber