DFB-Pokal

Peter van Houdt mit dem Siegtreffer

DFB-Pokal, 1. Runde: LR Ahlen - Bor. M'gladbach 1:2 (1:1)

Peter van Houdt mit dem Siegtreffer

Ahlen: Langerbein (3) - Daschner (1,5) - Baumann (3,5), Zimmermann (3,5), Fengler (3) - Schlösser (4), Schwanke (3,5) - Feinbier (3,5), Canale (4) - Bamba (4,5), Bella (4) - Trainer: Tenhagen Mönchengladbach: Kamps (3) - Korell (4), Pletsch (4), Asanin (4,5), Eberl (3) - Nielsen (3) - Ter Avest (5), Witeczek (4) - Osthoff (4,5), Korzynietz (4,5) - van Lent (5) - Trainer: Meyer Eingewechselt: 74. Karp (-) für Feinbier, 79. Litimba (-) für Canale, 87. Donato (-) für Bamba - 64. Demo (-) für Ter Avest, 80. Van Houdt (-) für Witeczek - Reservebank: Sejna (Tor), Hamann, Peters, Böcker - Trocha (Tor), Auer, Stassin, Ben Slimane, Hausweiler

Tore: 0:1 Zimmermann (26., Eigentor), 1:1 Bamba (30., Foulelfmeter, Van Lent an Daschner), 1:2 Van Houdt (86.) SR: Frank (Hannover), Note 4, unsicher und ohne klare Linie Zuschauer: 10 332 Gelbe Karten: Fengler, Canale, Karp, Zimmermann - Van Lent, Osthoff


Tore und Karten

0:1 Zimmermann (26', Eigentor)

1:1 Bamba (30', Foulelfmeter)

1:2 van Houdt (86')

LR Ahlen
LR Ahlen

Langerbein3 - Daschner1,5, Baumann3,5, Zimmermann3,5 , Fengler3 - Schlösser4, Schwanke3,5, Feinbier3,5 , Canale4 - Bamba4,5 , Bella4

Bor. Mönchengladbach
Gladbach

Kamps3 - Eberl3, Asanin4,5, Pletsch4, Korell4 - P. Nielsen3, Witeczek4 , ter Avest5 - Korzynietz4,5, Osthoff4,5 , van Lent5

Schiedsrichter-Team
Thomas Frank

Thomas Frank Hannover

4
Spielinfo

Stadion

Wersestadion

Zuschauer

10.332

Analyse

Schmeichelhafter Sieg der Gladbacher, die erst besser ins Spiel kamen, als beim Zweitliga-Neuling die Kräfte schwanden. Ahlen startete aggressiv, gewann deutlich die Mehrzahl der Zweikämpfe gegen die zu pomadigen Borussen, die nur reagierten, anstatt selbst die Initiative zu ergreifen. Daschner organisierte Ahlens Deckung glänzend, Zimmermann meldete Van Lent ab, und Gladbachs Außen rannten sich immer wieder fest. Erst nach der Pause drehten die Gäste die Partie, weil sich Witeczek und Nielsen steigerten, und auch Demo neuen Schwung brachte. Überzeugend spielte Borussia auch dann nicht, rettete sich aber durch den Geistesblitz des gerade eingewechselten Van Houdt.

Oliver Bitter

Alle Spiele der ersten Runde im Überblick