15:43 - 43. Spielminute

Tor 1:0
Sopic

LR Ahlen

16:09 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Hasenhüttl
für Türr
Fürth

16:09 - 54. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Lamptey
für I. Walther
Fürth

16:17 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Bamba
für Gaißmayer
LR Ahlen

16:17 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Schwanke
für Arnold
LR Ahlen

16:23 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Ruman
für Hassa
Fürth

16:30 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (LR Ahlen)
Peters
für Feinbier
LR Ahlen

16:32 - 77. Spielminute

Tor 2:0
Bamba

LR Ahlen

AHL

FUE

2. Bundesliga

Sopic überragte alle

10. Spieltag, LR Ahlen - SpVgg Greuther Fürth 2:0 (1:0)

Sopic überragte alle

Greuther Fürth bestimmte dreißig Minuten lang das Geschehen. Die SpVgg griff früh an, ließ die Ahlener nicht zur Entfaltung kommen. Dennoch hatte die SpVgg in dieser Phase keine Torchance. Dafür bei Feinbiers Lattenschuss eine Menge Glück (17.). LR befreite sich gegen Ende des ersten Durchgangs, und Sopic belohnte die Offensivbemühungen mit einem für Hain unhaltbaren Schuss vom Strafraum zum 1:0.

Ab dem Führungstor war die taktische Marschroute klar. Die Franken spielten nun energisch nach vorne, doch agierten sie im Mittelfeld zu ideenlos, so dass die Sturmspitzen ohne jede Anbindung waren.


Tore und Karten

1:0 Sopic (43')

2:0 Bamba (77')

LR Ahlen
LR Ahlen

Langerbein3 - Daschner2,5 , Vasiljevic2,5, D. Schuster2,5 - Rösele3,5, M. Hamann3, Sopic1,5 , Fengler4, Arnold3,5 - Gaißmayer3 , Feinbier2

SpVgg Greuther Fürth
Fürth

Hain2 - Sbordone4, Skarabela3,5, Surmann4 - I. Walther4 , Azzouzi3, Hassa3,5 , M. Reichel3,5, Felgenhauer4 - Elberfeld4,5, Türr5

Schiedsrichter-Team
Bernd Heynemann

Bernd Heynemann Magdeburg

2
Spielinfo

Stadion

Wersestadion

Zuschauer

5.830

Der 10. Spieltag auf einen Blick


Ahlen dagegen wartete geduldig ab und lauerte auf Konterchancen. Der eingewechselte Bamba vollstreckte eine davon zum völlig verdienten 2:0-Endstand.

Von Bernd Staib und Klaus Weber