Bundesliga

Adler kann aufatmen

Leverkusen: Eingriff erfolgreich

Adler kann aufatmen

René Adler

Darf auf ein Comeback im September hoffen: René Adler. imago

Bei der Operation durch Prof Dr. Peter Habermeyer wurde eine Delle im geprellten Knochen begradigt. Adler hatte sich am Mittwoch bei einem Sturz im Training verletzt, Benedikt Fernandez wird ihn am Samstag beim Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Dortmund sowie auch in den weiteren Partien gegen Stuttgart und Hoffenheim vertreten. Der 23-Jährige hat bislang erst drei Bundesligapartien absolviert.

Im Auswärtsspiel am 13. September in Hamburg könnte Adler wieder im Kasten stehen.

Seinen Platz im Kader der Nationalmannschaft für den Test am Mittwoch in Nürnberg gegen Belgien nimmt der Bremer Tim Wiese ein. Robert Enke von Hannover 96 wird wohl im Tor stehen.