EM

EM-Achtelfinale England-Deutschland: Was auf den Sieger wartet

Gegner, Termine, Spielorte

Achtelfinale England-Deutschland: Was auf den Sieger wartet

Mit Glück ins EM-Achtelfinale: Toni Kroos und Joachim Löw nach dem 2:2 gegen Ungarn.

Mit Glück ins EM-Achtelfinale: Toni Kroos und Joachim Löw nach dem 2:2 gegen Ungarn. Getty Images

Mit einem dramatischen 2:2 gegen Ungarn hat sich die deutsche Nationalmannschaft einen Platz im EM-Achtelfinale gesichert. Weil sich Portugal und Frankreich im Parallelspiel ebenfalls 2:2 trennten, zieht die Elf von Joachim Löw als Zweiter der Gruppe F weiter - und trifft nun auf England.

Die Three Lions, die ihre Gruppe D minimalistisch mit sieben Punkten und einem Torverhältnis von 2:0 gewannen, empfangen die DFB-Auswahl am Dienstag, 29. Juni (18 Uhr), in Wembley.

Der Sieger der Partie bekommt es im Viertelfinale am 3. Juli (21 Uhr) in Rom mit dem Sieger des Achtelfinals zwischen Schweden und der Ukraine zu tun. Danach warten im Halbfinale am 7. Juli (21 Uhr) in Wembley die Niederlande, Tschechien, Wales oder Dänemark.

England und Deutschland sind auf der vermeintlich leichteren Turnierhälfte Richtung Finale unterwegs. Auf Frankreich, Spanien, Belgien, Portugal oder Italien könnten sie frühestens im Endspiel am 11. Juli (21 Uhr, alle LIVE! bei kicker) in Wembley treffen.

Hier geht es zum EM-Rechner

jpe

Bilder zur Partie Deutschland - Ungarn